NEWSTICKER

Johnny Cash - Am 26.02 erscheint mit AMERICAN VI der letzte Teil der legendaeren Reihe

Der „Man in Black“ gibt sich ein letztes Mal die Ehre: Mit „American VI: Ain’t No Grave“ erscheint am 26. Februar 2010 - er wäre an diesem Tag 78 Jahre alt geworden - der letzte Teil von Johnny Cashs American-Recordings-Sessions. Wie die gesamte Reihe wurde das Album von Rick Rubin produziert.

Er schrieb im Laufe seiner Karriere über 500 Songs, verkaufte mehr als 53 Millionen Tonträger und wurde mit 15 Grammys ausgezeichnet. Der Hollywood-Film „Walk The Line“ setzte ihm ein weiteres Denkmal und unterstrich einmal mehr, warum Johnny Cash zur Legende wurde.

„American VI: Ain’t No Grave“

, der sechste und letzte Teil von Johnny Cashs gefeierter American-Recordings-Reihe, erscheint am 26. Februar – an jenem Tag also, an dem der 2003 verstorbene

„Man in Black“

seinen 78. Geburtstag gefeiert hätte. Wie bereits die Vorgänger der American-Recordings-Aufnahmen wurde auch „American VI“ von Rick Rubin produziert.

Die auf „American VI“ versammelten Cash-Interpretationen stammen aus ganz unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte und umpnen dabei ein gewaltiges Klangspektrum: Die Ikone präsentiert unter anderem

„Redemption Day“

von

Sheryl Crow

,

„For The Good Times“

von seinem guten Freund Kris Kirstofferson, Tom Paxtons

„Can’t Help But Wonder Where I’m Bound“

,

Bob Nolan

s

„Cool Water“

, das zuversichtliche

„Last Night I Had The Strangest Dream“

von Ed McCurdy, „Satisfied Mind“ von J.H. „Red“ Hayes und Jack Rhodes, den Abschiedssong „Aloha Oe“ der letzten Hawaiianischen Königin

Lili’uokalani

sowie die bis dato unveröffentlichte Eigenkomposition „I Corinthians: 15:55“, die während der letzten drei Jahre vor seinem Tod entstand.

Zwischen der Fertigstellung von

„American IV: The Man Comes Around“

und Cashs Tod am 12. September 2003 nahmen Rubin und er eine ganze Reihe von Songs auf. Ein Teil dieser Aufnahmen erschien bereits 2006 als

„American V: A Hundred Highways“

, und mit

„American VI: Ain’t No Grave“

endet nun die Serie, die 1994 mit dem Album „

American Recordings“

begann.

geschrieben am: 14.01.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Am 31. Dezember 2005 hatte Dresden laut Melderegister 487.199 Einwohner, 6.852 mehr als ein Jahr zuvor. Das ist der höchste Anstieg in einem Jahr seit 1928, lässt man die Jahre mit Eingemeindungen außer acht. Hauptursache dieser außerordentlichen Ste ... mehr
Start: Sonntag, 04.06.2006 22.00 Uhr Style: House | Electro Line-Up: DJ Witali feat. Eve Justine | Ray Davids | DJ Ztep Entry: Bis 23 Uhr nur 6 Euro, danach 8 Euro!! Location: Kugelhaus Dresden Wiener Platz  ... mehr
Auf Behinderungen im Straßenverkehr müssen sich die Verkehrsteilnehmer im Zusammenhang mit Konzerten (Robbie-Williams) am 10. und 11. Juli im Ostragehege der Stadt Dresden einstellen. Von Donnerstag, 6. bis Mittwoch, 12. Juli werden alle Zufahrten in ... mehr
BOKETSHU aus Stuttgart sind Special Guest auf der Tournee von Naturally 7 Konzert am 03.12.2006 im Alten Schlachthof, Dresden TICKETS ONLINE BESTELLEN Special Guest beim Konzert von Naturally 7 am 03.12.2006 im Alten Schlachthof Dresden werden BO ... mehr
In Extremo – ab 09. Mai ist „Sängerkrieg“! Sie sind die wohl charismatischste Rockformation, die dieses Land zu bieten hat! Die sieben Recken von In Extremo mischen mit ihrem brandneuen Album „Sängerkrieg“,  ... mehr
Das Bike´n´Roll ist eine Open-Air-Veranstaltung, bei der sich alljährlich am ersten Augustwochenende Mountainbiker, BMX-Fahrer und vor allem Musikliebhaber treffen. Das abwechslungsreiche Programm bietet unseren Gästen zahlreich ... mehr
Amy, Amy, Amy: Die Amy Winehouse-Story - von Nick Johnstone Amy Winehouse ist in den letzten Jahren zu einem der populärsten Stars der internationalen Musikszene avanciert. Der kometenhafte Aufstieg der Soul-Diva wird in -Amy, Amy, Amy -  ... mehr
Eine Japanerin und ihr sechs Monate altes Baby kamen ungeschoren einem Einbrecher davon, indem die 30-Jährige ihn beruhigte, eine Tasse Tee anbot und zu einem Gespräch verleitete.   Vorher hat dieser ihr mit einem Messer gedroht und ... mehr
Erstes deutsches Pilsner - Bier Die 1872 gegründete Radeberger - Exportbierbrauerei hat in Deutschland das erste Pilsener gebraut und braut es auch heute noch. Heute ist das Radeberger Pilsner die ausschließliche Biersorte aus dem Ort  ... mehr
„Gemeinsam mit dem Freistaat, der Bundesregierung und der EU-Kommission in Brüssel müssen wir für die Zukunft der Mikroelektronik in Europa kämpfen. Die Konkurrenzstandorte haben große politische Unterstützung ihr ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Während die Schülerinnen und Schüler in ihre Sommerferien starten, beginnen an den Dresdner Schulen umfangreiche Baumaßnahmen. Dresden investiert in den Sommerferien rund 13,5  ... mehr
Um einen solchen Hund halten zu dürfen, muss ein Erlaubnisverfahren beim Ordnungsamt durchlaufen werden. Der Halter muss seine Sachkunde und Zuverlässigkeit nachweisen, volljäh ... mehr
Ab Anfang Juli wird der Tennenplatz auf der Sportanlage Nachtflügelweg in Dresden-Bühlau in einen Kunstrasenplatz umgebaut.In der Vergangenheit musste der Platz immer wieder we ... mehr
Das vom Finanzamt Dresden gegen den früheren Bürgermeister für Kultur, Dr. Ralf Lunau, eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung wurde mit V ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige