NEWSTICKER

Der wundersame Alltag im volkseigenen Betrieb



Der Dresdner Autor Friedbert Hähnel stellt sein neues Buch über den Alltag in der DDR vor. Literatur- und Geschichtsinteressenten sind am Montag, 28. Januar, 18 Uhr, im Rahmen einer Lesung im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, dazu eingeladen.In ?Der wundersame Alltag im volkseigenen Betrieb?

hat er seine Erinnerung an Alltag in Beruf und Familie aufgeschrieben. Er berichtet, wie es zuging in einem volkseigenen Betrieb. Hähnel täuscht in seinem Buch nicht vor, ein alles umfassendes Bild geben zu wollen. Dafür bleibt der Autor bei sich und erzählt, wie er nach dem Studium der Kraftfahrzeug-, Land- und Fördertechnik 1978 Abteilungsleiter Material- und Ersatzteilwirtschaft im Verkehrs- und Tiefbaukombinat Dresden wurde und es acht Jahre auf diesem ?heißen Stuhl?

aushielt. Friedbert Hähnel berichtet über sein Leben. Ein verfluchtes, beengtes, aufreibendes, trauriges Leben und dann auch ein fröhliches, abenteuerliches, geselliges. Heute leitet Hähnel eine eigene Firma und ist erfolgreicher Bauüberwacher.Moderiert wird die Veranstaltung von Michael Hametner, Literaturredakteur beim MDR KULTUR.

Der Eintritt ist frei. Das Buch ist an diesem Abend erhältlich.Mehr Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Stadtarchiv der Landeshauptstadt Dresden im Internet unter www.dresden.de/stadtarchiv.

geschrieben am: 25.01.2013
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Erstmals seit seiner Berufung zum neuen Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker leitet Lorin Maazel am Dienstag (11. Mai) ein Konzert mit seinem künftigen Orchester. Auf dem Programm des Konzerts in der Münchner Philharmonie steht A ... mehr
Nach dem Ausstieg von Georg Schramm will Kabarettist Urban Priol die ZDF-Satiresendung «Neues aus der Anstalt» nur mit einem neuen Partner fortsetzen. «Das ZDF möchte weiter gern mit mir zusammenarbeiten, und ich habe die Arbei ... mehr
Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen entspannt sich weiter. Im Juni waren rund 245 000 Menschen ohne Job, wie die Landesarbeitsagentur am Mittwoch in Chemnitz mitteilte. Das waren rund 12 100 weniger als im Mai und etwa 12 000 weniger als ein Jah ... mehr
Naomi Campbell (40), Model, darf in dem Kriegsverbrecherprozess gegen den einstigen liberianischen Diktator Charles Taylor als Zeugin geladen werden. Das entschied das Sondertribunal für Sierra Leone in Den Haag auf Antrag der Ankläger, wie ... mehr
Polizei und Banken in Sachsen haben weiter mit manipulierten Geldautomaten zu kämpfen. Die Täter kämen überwiegend aus Bulgarien und Rumänien, sagte der Dresdner Kriminalhauptkommissar Steffen Schmieder der Nachrichtenagentur ... mehr
Der Internetauftritt des WDR und der WDR Text haben den sogenannten Drei-Stufen-Test bestanden. Die Telemedienkonzepte für die beiden Angebote seien nach rechtsaufsichtlicher Prüfung durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-W ... mehr
Aufgrund des am Terrassenufer startenden und endenden Radrennens „5. Race Day Dresden“ kommt es am 25. Juli zu folgenden Verkehrseinschränkungen: - Sperrung des Terrassenufers zwischen Steinstraße und Bernhard-von-Lindenau-P ... mehr
Nach starkem Dauerregen sind am Wochenende im vogtländischen Taltitz rund 60 Menschen vorübergehend aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht worden. In dem kleinen Ort drohte der Damm des Mühlteichs zu brechen, wie ein Polizeispre ... mehr
Die Stadt Rochlitz (Landkreis Mittelsachsen) wird künftig von Bund und Freistaat beim Städtebau gefördert. Wie das Innenministerium am Dienstag in Dresden mitteilte, erhält die Stadt über das Programm «Aktive Stadt- und ... mehr
Die Sächsische Aufbaubank registriert erste Nachfragen nach den von der Staatsregierung auf den Weg gebrachten Soforthilfen für vom Hochwasser Betroffene. Innerhalb einer Woche habe es 550 Gespräche und Anrufe gegeben, sagte eine Sprec ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Integrations- und Ausländerbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden und RomaRespekt bei Weiterdenken ? Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen laden herzlich zum zweitägigen Fachtag ... mehr
Das Terrassenufer wird im Bereich der Carolabrücke von Sonnabend, 11. Juli, ab 6 Uhr bis Sonntag, 12. Juli, um 18 Uhr voll gesperrt. In dieser Zeit werden auf der Carolabrücke  ... mehr
Im Rahmen des Projektes ?Zu neuen Ufern ? Blaues Band Geberbach" gab es eine Beteiligungsaktion für junge Dresdnerinnen und Dresdner. Von September bis Dezember 2019 waren dabe ... mehr
Ab sofort öffnen die Dienststellen des Sozialamts dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr ohne vorherige Anmeldung. An den übrigen Tagen ist das Sozialamt  ... mehr


Anzeige