NEWSTICKER

Stützwände an der Weinbergstraße in Cossebaude werden repariert



Vom 15. November bis 20. Januar 2012 setzen Bauarbeiter an der stadtwärtigen Seite der Weinbergstraße in Cossebaude, ab Haus Nummer 39, die bergwärts gelegenen Stützmauern in Stand. In dem betroffenen Abschnitt wird die Straße auf einer Länge von etwa 100 Meter halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselseitig mit Lichtsignalisierung an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten umfassen die Erneuerung der Kappen sowie der Absturzsicherungen.

Mit der Ausführung der Arbeiten für den Ingenieurbau wurde die Fa. Kamenzer Ingenieur- und Straßenbau GmbH beauftragt, für die Geländerarbeiten die Fa. Flügel Metallbau GmbH. Die Verkehrssicherung erfolgt durch die Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH. Die Baukosten betragen rund 68 000 Euro.

geschrieben am: 14.11.2011
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Dienstag, 9. März 2010, 18 Uhr in der Dresdner Altmarktgalerie   Einer guten Tradition folgend sind die Dresdnerinnen und Dresdner am Dienstag, 9. März 2010, 18 Uhr in die Altmarktgalerie eingeladen. Hier können Sie die Dresdner ... mehr
Christina Stürmer (27), Sängerin, hält nicht viel vom Papst und dem Verbot von Sex vor der Ehe. «Ich muss gestehen, dass ich das so nicht lebe», sagte die bekennende Katholikin der Münchner Zeitung «tz». St ... mehr
Die Familienserie «Unser Charly» hat im ZDF offenbar keine Zukunft. Derzeit gebe es keine Planung für eine 17. Staffel, sagte Sendersprecher Peter Bogenschütz am Freitag auf -Anfrage. Die 16. Staffel werde derzeit gedreht und 20 ... mehr
Im Rahmen der von den Ministerpräsidenten der Länder beschlossenen Reform der Rundfunkgebühren wird die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) umgebaut. GEZ-Geschäftsführer Hans Buchholz kündigte im Interview mit dem Nachric ... mehr
«Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann hat Probleme mit seiner Telefonrechnung. Einem Bericht des Branchenmagazins «Kontakter» zufolge häufte Diekmann eine Telekom-Rechnung in Höhe von rund 42 000 Euro an, als er aus dem  ... mehr
Vor dem Dreh zum 50. «Tatort» mit der Ludwigshafener Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) hat sich die Filmcrew medizinisch durchchecken lassen. Da einige Szenen in einer Taucherglocke gefilmt wurden, musste erst überprüf ... mehr
Der Schockrocker Marilyn Manson hat sein Faible für die Malerei lange verheimlicht. «Ich wollte, dass meine Malerei nicht mit dem Glanz und dem Bonus eines Popstars assoziiert wird. Die Leute sollten die Bilder um ihrer selbst willen liebe ... mehr
Der Korrosionsschutz der Dresdner Elbbrücke «Blaues Wunder» wird ab Montag ausgebessert. Dabei sollten einige durch Witterung und Taubendreck entstandene Schäden beseitigt werden, sagte der Leiter des Straßen- und Tiefbaua ... mehr
Die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) warnt vor einem vorschnellen Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung. Trotz zunehmender Verunsicherung über die Zukunft der gesetzlichen Krankenkassen und steigender Beiträge sol ... mehr
Die Biografie von No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa wird auch das Urteil in ihrem Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung umfassen. Deshalb und aufgrund von «prozessrelevanten Informationen» in dem Buch werde «Nad ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Donnerstag, 29. Oktober 2020, pflanzten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes ?Chancen für Chancenlose? Blumenzwiebeln auf der öffentlichen Grünanlage an der Annenkir ... mehr
Ab Montag, 2. November 2020, bis voraussichtlich 27. August 2021 wird die Zwickauer Straße zwischen Hahnebergstraße und Feldschlößchenstraße grundhaft ausgebaut. Asphalt erset ... mehr
Gestern, 28. Oktober 2020, setzte sich Chemnitz im nationalen Wettbewerb um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas 2025? durch. Das hat die Vorsitzende der mit der Entscheidung be ... mehr
Das Gesundheitsamt hat die Darstellung des Corona-Dashboards auf www.dresden.de/corona grundlegend überarbeitet. Damit werden die Transparenz und die Benutzerfreundlichkeit erh ... mehr


Anzeige