NEWSTICKER

Dresden knackt 50 000er Marke bei WM-Tickets ? Virtueller Blick vom Sitzplatz aus möglich



?Dresden hat das selbst gesteckte Ziel, mindestens 50 000 Tickets für die Spiele der FIFA Frauen-WM zu verkaufen, schon jetzt erreicht?, erklärt Sportbürgermeister Winfried Lehmann erfreut. Die Nachfrage in der Vorverkaufsstelle der Landeshauptstadt Dresden im Veranstaltungsbüro auf der Kreuzstraße 6 ist ungebrochen hoch. Seit Anfang April ist es möglich, sitzplatzgenaue Buchungen von Einzeltickets vorzunehmen.

Wer schon jetzt sehen möchte, welche Sicht sich von dem gewählten Sitzplatz auf das Spielfeld eröffnet, der kann unter www.dresden.de/2011 einen virtuellen Blick ins Stadion werfen.
geschrieben am: 11.04.2011
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Unbekannte haben von einer Großbaustelle in der Leipziger Innenstadt zahlreiche teure Werkzeuge mitgehen lassen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die Täter über die Pfingstfeiertage durch einen Holzbauzaun in einen Neubau  ... mehr
Sängerin Alanis Morissette («You Oughta Know») ist verheiratet. Die Kanadierin gab dem Rapper Souleye das Ja-Wort, wie sie auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. «Wir sind sehr aufgeregt, miteinander diese Reise anzutreten», ... mehr
Bei der Wahl zum Bundespräsidenten kann Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) nicht mit der vollen Unterstützung der FDP rechnen. Die sächsischen Liberalen erklärten am Freitagnachmittag, ihren Vertretern in  ... mehr
Schauspieler Wolfgang Stumph löst als Fernsehkommissar «Stubbe» seinen 40. Fall. Am Dienstag begannen die Dreharbeiten zu einer neuen Folge der gleichnamigen ZDF-Samstagskrimireihe, wie der Sender in Mainz mitteilte. Bei den neuen Er ... mehr
Etwa 50 schwarz gekleidete und vermummte Personen haben am späten Samstagabend das Gelände eines Stadtteilfestes in Chemnitz gestürmt. Dabei kam es zu Schlägereien zwischen Festbesuchern und den Störern, wie eine Polizeisprec ... mehr
Für eine weltoffene Stadt. Gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit.Vor vier Tagen kamen 17 000 Menschen, um das Motto ?Gemeinsam Erinnern und Handeln für mein Dresden? in die Welt zu tragen. ?Wir erinnern und wir handeln gegen Rechtsextre ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Süchtige aufsuchen und aufklären ist das Ziel der Straßensozialarbeiter, die seit Anfang Februar in Dresden am Wiener Platz und weiteren städtischen Brennpunkten eingesetzt wer ... mehr
Die Stadtkasse kündigt die nächste Versteigerung an. Versteigert werden Fundgegenstände und vom Ordnungsamt sichergestellte Gegenstände zugunsten der Landeshauptstadt Dresden.  ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden würdigt die Preisträger und Teilnehmer des städtebaulichen und freiraumplanerischen Ideenwettbewerbes zum Königsufer und Neustädter Markt mit einer ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige