NEWSTICKER

200.000 Stallhof-Besucher - und es werden noch mehr

200.000 Stallhof-Besucher - und es werden noch mehr


Stallhof-Weihnachtsmarkt hat bis 30. Dezember geöffnet und zieht schon jetzt sehr gute Bilanz


 


Die Dresdner und ihre Gäste lieben das großartige kulturelle Angebot und die liebevollen Stände zwischen Georgenbau und Johanneum, das belegen die Besucherzahlen eindeutig: Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof des Dresdner Residenzschlosses konnte seit seiner Eröffnung am 24. November bereits 200.000 Besucher zählen – und das trotz Schnee und Eiseskälte! Damit hat der Markt in dem berühmten Innenhof seinen festen Platz in der Dresdner Weihnachtsmarkt-Landschaft erfolgreich behauptet.

„Ein Großteil des Erfolges unseres mittelalterlichen Weihnachtsmarktes liegt sicherlich darin begründet, dass wir seit der Markteröffnung vor rund vier Wochen bereits gut 160 Stunden hochwertiges Live-Programm mit Hofkapelle, Musikanten und Gaukler geboten haben. Wer zu uns kommt, erlebt eben einen besonderen Weihnachtsmarkt“, erläutert Henri Bibow, Geschäftsführer der BC GmbH aus Torgau, die unter dem Namen „Sündenfrei“ seit über 15 Jahren mittelalterliche und historische Feste in ganz Deutschland veranstaltet und in diesem Jahr den beliebten Weihnachtsmarkt im Stallhof bereits zum zweiten Mal durchführt.

So finden die Besucher rund 50 Handwerker- und Krämerstände im Stallhof mit mittelalterlichen Köstlichkeiten und Handwerkerständen wie Riemenschneider, Töpfer, Drechsler oder Buchdrucker. „Hier haben wir festgestellt, dass möglicherweise durch das frostige Wetter bedingt die Umsätze im Bereich Glühwein leicht gestiegen, im Bereich Speisen und Handel hingegen leicht gesunken sind. Interessant ist, dass sich unsere Besucher als Bechersammler entpuppt haben: Bereits jetzt wurden 7.000 der insgesamt 10.000 Editionsbecher zum Stallhof-Weihnachtsmarkt mitgenommen. Wer also noch eins dieser echten Sammlerobjekte ergattern will, sollte sich beeilen“, schmunzelt Bibow. Das Bild des Marktes wird neben den Marktständen auch entscheidend von dem großen Badehaus mit zwei riesigen hölzerne Zubern geprägt, in denen jeweils bis zu acht Personen das Bad in der Menge genießen können. Heute nahm dort ein Pärchen ein Bad, sie waren damit trotz winterlicher Temperaturen in den vergangenen Wochen bereits der 221. und 222. Badegast im Badehaus!

Wer diesen besonderen Weihnachtsmarkt noch erleben will, hat dafür noch Gelegenheit: Während pünktlich zum Fest alle anderen Weihnachtsmärkte in Dresden schließen, macht der Stallhof-Markt nur eine dreitägige Pause vom 24. bis 26. Dezember. Danach, in der so genannten Zeit zwischen den Jahren, geht der Markt weiter. Vom 27. bis zum 30. Dezember ist täglich von 11.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. „Programmhöhepunkte sind dann morgen, am 21. Dezember, die Wintersonnenwende mit Live-Musik und Feuerspucken sowie im Zeitraum zwischen den Jahren Wahrsagen, Kartenlegen und Orakel“, verrät Bibow.



Das komplette Programm gibt es im Netz unter www.mittelalter-weihnacht.de



geschrieben am: 20.12.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
„Kolmanskop – Serie“ Fotografie aus Namibia von Helga Kohl Montag, 16.03.2009, 20 Uhr, Eintritt frei Kunst- und Kulturverein Alte Feuerwache Loschwitz Fiedelio-F.-Finke-Straße 4, 01326 Dresden &bd ... mehr
Sie ist die musikalische Überraschung: Aura Dione. Mit ihrer Debütsingle "I Will Love You Monday (365)" eroberte die dänische Sängerin die deutschen Singlecharts im Sturm - sieben Wochen in den Top Ten, davon zwei  ... mehr
Am 03. März können ihre Fans dem US-Superstar hautnah sein! Rihanna wird zum ersten Mal in Deutschland eine Autogrammstunde abhalten! Im Alexa Shopping Centre am Alexanderplatz in Berlin wird Rihanna ab 19:00 Uhr ihre Fans begrüß ... mehr
Für Liz Hurley (44), Hollywoodstar, ist ihr Ex Hugh Grant (49) noch immer der Beste. «Mein bester Freund im Allgemeinen ist Hugh, mein bester Freund für die täglichen Dinge ist Arun, weil wir jeden Tag alles besprechen», sa ... mehr
Es war vermutlich einer der angenehmeren Termine für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), während in der Berliner Koalition die Hütte brennt. Nach dem Scheitern des Bildungsgipfels und mitten im Streit um das Sparpaket schaute die Kanz ... mehr
Megan Fox (24), Schauspielerin, zollt ihrem Co-Star Mickey Rourke mit einer Tätowierung Respekt. Als Zeichen ihrer tiefen Verbundenheit und Freundschaft zu «Passion Play» Co-Star Rourke (57) ließ sich die Hollywood-Amazone ein  ... mehr
Die geplante Novellierung des Denkmalschutzgesetzes stößt bei den Grünen auf Ablehnung. Sollte das Gesetz entsprechend geändert werden, «stünde ein Großteil der Denkmale in Sachsen zur Disposition», sagte d ... mehr
Naomi Campbell (40), Model, darf in dem Kriegsverbrecherprozess gegen den einstigen liberianischen Diktator Charles Taylor als Zeugin geladen werden. Das entschied das Sondertribunal für Sierra Leone in Den Haag auf Antrag der Ankläger, wie ... mehr
Justin Bieber (16), Teeniestar, dementiert Gerüchte über eine Beziehung mit seiner Ex-Freundin und lässt damit seine jungen, weiblichen Fans aufatmen. «Ich bin Single und bereit für Neues», zitiert die britische Tagesz ... mehr
Die im Zusammenhang mit der Berichterstattung zur sogenannten Sachsensumpf-Affäre vor dem Dresdner Amtsgericht angeklagten Journalisten halten die ihnen angelasteten Straftaten für konstruiert. In ihren Schlussworten am Donnerstag vor Geric ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
?Die Sächsische Dampfschifffahrt ist aus unserer Region nicht wegzudenken und ein Kulturgut mit besonders hohem Stellenwert. Leider ist das Unternehmen nicht zuletzt durch anha ... mehr
Jedes Jahr am 1. Juni wird weltweit der Internationale Kindertag begangen. Wie der Ehrentag für Kinder in den Familien ausgeschmückt wird, ist ganz individuell. Ziel des Tages  ... mehr
Am heutigen Tag der Nachbarn, Freitag, 29. Mai 2020, zogen Stadtverwaltung und Bürgerstiftung Dresden eine positive Bilanz zu der in Zeiten der Corona-Pandemie geleisteten Nach ... mehr
Die Bauarbeiter setzen die Herstellung des Aufbetons in Richtung Neustadtseite fort, derzeit am Bogen VIII. Sie bauen weitere Übergangskonstruktionen ein, bringen auf den Bögen ... mehr


Anzeige