NEWSTICKER
Am Donnerstag, 4. Mai, 19 Uhr, laden die Beigeordnete für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, und das Amt für Kultur und Denkmalschutz zu einem Bürgerforum zur interkulturellen Arbeit in Dresden ins Kulturrathaus, Königstraße 15, ein. Nach einer Einführung von Marina Münkler sind die Dresdnerinnen und Dresdner gefragt. In Diskussionsrunden sollen Anregungen für die weitere Entwicklung der interkulturellen Arbeit gewonnen werden. Im Jahr 2016 hat Marina Münkler gemeinsam mit Herfried Münkler das vielbeachtete Buch ?Die neuen Deutschen. Ein Land ... mehr
Sie präsentieren ?entscheide selbst?, ein multimediales Projekt zur Suchtprävention Am Dienstag, 2. Mai, 11 Uhr, gehört den Mädchen und Jungen von SPIKE Dresden die Bühne des UFA-Kristallpalastes, St. Petersburger Straße 24 a, nahe der Prager Straße. Sie präsentieren vor Schulklassen und Fachleuten erstmals ihr multimediales Projekt ?entscheide selbst?, das im Rahmen der Suchtprävention entstand. Zu erleben sind ein Video-Clip und ein Rap-Song mit Musikvideo, welche danach auch auf der von den Jugendlichen selbst gestalteten Internetseite www.entsch ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert: ?Der heutige Abend ist es wert, dass über ihn gesprochen wird. Wir eröffnen viel mehr als einen Konzertsaal. Wir schreiben ein Stück Geschichte für die Stadt Dresden. Die Dresdner bewundern Zwinger und Semperoper. Sie sind stolz auf die wiederaufgebaute Frauenkirche. Und Sie lieben ihren Kulturpalast. Mit Ihrem Auftrag haben Architekten, Planer, Bauleute und Denkmalschützer etwas Einmaliges geschaffen. Mitten im Herzen der Stadt Dresden ist dieser Kulturpalast ein Bekenntnis zur eigenen Vergangenheit ? ein Bekenntnis  ... mehr
Bester Blick vom Altmarkt ab 20.30 Uhr So werden Sie den Dresdner Kulturpalast von außen nie wieder erleben. Wenn die Sonne untergegangen ist, gibt es anlässlich der Eröffnung am Freitag, 28. April, eine Licht-Show an der Fassade, die Dresden so noch nicht gesehen hat. Musik von Franz Schubert und Ludwig van Beethoven wird aus dem Saal nach außen übertragen und in Bilder übersetzt. Gewaltig, farbig wird sich der Dresdner Kulturpalast in der Stadtmitte zurückmelden. Diese Einmaligkeit startet 20.30 Uhr. Die Geschichte des Gebäudes und der Neustart 2 ... mehr
Mitfeiern und Arbeitstreffen sind angesagt Gleich aus acht Partnerstädten kommen Stadtoberhäupter und weitere Repräsentanten zur Wiedereröffnung des Kulturpalastes am 28. April 2017 nach Dresden. Brazzaville, Breslau, Coventry, Columbus, Florenz, Hang-zhou, Ostrava und St. Petersburg folgen somit der Einladung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Auch die befreundete Stadt Gostyn und der Dresden Trust werden vertreten sein, wenn der ?Kulti? sein Pforten öffnet. ?Die Anwesenheit so vieler Gäste aus unseren Partnerstädten, aus Gostyn und vom Dresden Tr ... mehr
Die Friedhöfe Heidefriedhof, Nordfriedhof und Friedhof Dölzschen haben ab 1. Mai folgende neue Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober: von 7 bis 20 Uhr 1. November bis 31. März: von 7 bis 18 Uhr.  ... mehr
Dresdner Gitarristen unterstützen Breslauer beim Guinness-Weltrekord Am 1. Mai findet zum vierten Mal in Dresden das ?Thanks Jimi Festival? statt, mit dem Dresden die Partnerstadt Breslau beim alljährlichen Versuch, den Guinness-Weltrekord zu brechen, unterstützen will. Beim Rekord geht es darum, dass so viele Gitarristen wie möglich gemeinsam den Song ?Hey Joe? von Jimi Hendrix spielen. Der Rekord aus dem Kulturhauptstadtjahr 2016 liegt bei 7.356 Gitarristen, die sich auf dem Breslauer Marktplatz versammelt hatten. In diesem Jahr sind wiederum alle ... mehr
Geplante Antrittsvorlesung am 21. Juni im Kulturpalast Uwe Kolbe heißt der neue Dresdner Stadtschreiber. Unter den zahlreichen Bewerbern hat sich eine unabhängige Jury für die Nominierung des Hamburger Autors entschieden. Seine Antrittslesung ist für den 21. Juni, 19.30 Uhr in der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken im Kulturpalast geplant. In der Begründung der Jury heißt es: ?Er ist einer der bedeutendsten und renommiertesten deutschen Lyriker der Gegenwart. Seine Werke leben von Verfremdung und - auch in der Prosa - von starken, nahez ... mehr
Fragen können schriftlich bis 11. Mai bei dem Oberbürgermeister eingereicht werden Sie haben Fragen zur aktuellen Entwicklung in Dresden? Sie finden, dass manche Probleme dem Stadtrat überhaupt nicht oder nicht ausreichend bekannt sind? Sie möchten dem Stadtrat Anregungen und Vorschläge unterbreiten?Als Einwohnerin und Einwohner der Landeshauptstadt Dresden haben Sie am 1. Juni wieder die Möglichkeit, an einer sogenannten Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde in einer öffentlichen Stadtratssitzung teilzunehmen. Dies gilt ebenso für Vertreter von  ... mehr
Am Tag des Baumes trafen sich heute, 25. April, die Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft, Eva Jähnigen, und der Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Detlef Thiel, mit Baumpaten und Vertretern der Initiative ?TreeDD-Bäume für Dresden? auf der Grünanlage Wiener Straße. Gemeinsam pflanzten sie 18 gespendete Patenbäume, darunter Baumhasel, gefüllte Vogelkirsche, Spitzahorn, Sandbirke, Krim-Linde, Blutpflaume und Zierapfel. Damit ist die Bepflanzung der Grünfläche vollendet, die im Frühling 2014 begann und jetzt 44 Bäume umfasst. ... mehr
Die städtische Kindertagesstätte Lommatzscher Straße 83 in Pieschen bekommt für ihr Mülltrennungsprojekt eine Spende in Höhe von 1 000 Euro von der Stiftung ?Zukunft schützen?. Am Donnerstag, 27. April, nehmen die Kita-Leiterin Mandy Langer und die Leiterin des Eigenbetriebs Kindertageseinrichtungen Sabine Bibas die Spende von Ernst Kötter, einem Vertreter der Stiftung, entgegen und stellen das geplante Mülltrennungsprojekt vor. Inspiriert durch das in der Kita angewandte System zur Speiserestentsorgung des Essenslieferanten Servito, entwickelte die ... mehr
Der Lesesaal des Stadtarchivs bleibt morgen, 26. April, für die Benutzung geschlossen. Die Kunstausstellung ?Stadt ? Rand ? Fluss" von Jan Kilian Böttcher ist für die Besucherinnen und Besucher von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Das Stadtarchiv ist am 26. April unter Telefonnummer (03 51) 4 88 15 15 erreichbar.  ... mehr


Anzeige