NEWSTICKER
Zugriffszahlen auf dresden.de in Zeiten des Corona-Virus Die Internetseite der Landeshauptstadt Dresden als Informationsquelle für tagesaktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie in Dresden verzeichnet einen gewaltigen Zuwachs. Allein die Seitenansichten auf dresden.de sind im Vergleichsmonat März (2019 zu 2020) von 1.035.279 Zugriffen auf 2.659.632 gestiegen. Das entspricht einer Steigerungsrate von 156,9 %. Die Steigerung resultiert im wesentlich aufgrund der Seitenansichten im Themenbereich Gesundheit (alle Seiten unter www.dresde ... mehr
Gewerbesteuer kann bis Ende 2020 gestundet werden Unternehmen, die aufgrund der gegenwärtigen Situation Stundung, Erlass oder Aussetzung der Vollziehung zu Gewerbesteuerforderungen (sogenannte Billigkeitsentscheidungen) beantragen, werden ohne größere Nachweise zinslose Stundung bis zum gewünschten Termin, jedenfalls aber zunächst bis zum 31. Dezember 2020 gewährt. Ebenso können Vorauszahlungen zur Gewerbesteuer 2020 zeitnah angepasst werden. Dabei muss der Zusammenhang zwischen fehlender Liquidität bzw. drohenden Gewinneinbußen und Krise nach den D ... mehr
eBibo-Angebot mit Rekordnachfrage? Aufgrund der aktuellen Sonderschließzeit der Städtischen Bibliotheken greifen die Dresdnerinnen und Dresdner verstärkt auf das Onlineangebot zurück. Insgesamt haben die Nutzerinnen und Nutzer im März rund 35 000 digitale Medien ausgeliehen. Damit wurde der bisherige Ausleihrekord von Juli 2019 um 14 Prozent übertroffen.? Die Ausleihe von Medien im elektronischen Format (Onleihe) hat um etwa 40 Prozent zugenommen. Gleichzeitig gibt es rund 30 Prozent mehr Onleihe-Nutzer. Sehr stark nachgefragt sind E-Books sowie E- ... mehr
Im Räcknitzpark wird der Weg zwischen Heinrich-Greif-Straße und Stadtgutstraße barrierefrei rekonstruiert. Das ist für die Parkbesucher eine wichtige öffentliche Verbindung. Die Firma Lockwitzer Landschaftsbau GmbH hat bereits mit den Arbeiten begonnen. Beendet soll die Maßnahme Ende Juni 2020 sein. Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis für die temporären Nutzungseinschränkungen gebeten.? Der etwa 800 Meter Weg bekommt eine neue Oberfläche und acht neue Bänke. Die Schächte der DREWAG Netz GmbH werden abgesenkt und so barrierefrei. Damit ist d ... mehr
Die Augustusbrücke wird denkmalgerecht instandgesetzt. Hochwasserschäden werden beseitigt, Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke erneuert. Bislang konnten die Arbeiten planmäßig weiterlaufen, auch wenn aufgrund der aktuellen Situation die Arbeitskräfte reduziert werden mussten. Bis Sonnabend, 11. April sind folgende Arbeiten geplant: ? Brücke: In den kommenden beiden Wochen wird der alte Füllbeton in den Bögen weiter zurückgebaut. Neuer Beton wir derzeit am Bogens V und Pfeilers 4 gegossen. Die ersten Übergangskonstruktionen sind geliefert und einge ... mehr
Eröffnung am Donnerstag, 2. April ? 9 Uhr? Der frisch sanierte Wasaplatz bekommt einen eigenen Wochenmarkt. Ab Donnerstag, 2. April, und dann jeden Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie Sonnabend von 8-13 Uhr erwartet die Strehlener Anwohner ein vielfältiges Sortiment von Händlern aus der Region: Von Obst und Gemüse über Käse und Fisch bis hin zu Spreewaldprodukten und Gewürzen. ? Im Rahmen der aktuellen Allgemeinverfügung startet der Markt mit sechs Ständen, die in großen Abständen stehen werden: Fisch von Hein Mück, Obst und Gemüse Hecht und Drechsle ... mehr
Im Zuge der Instandsetzung der Carolabrücke werden ab morgen, Mittwoch, 1. April 2020 bis Dienstag, 7. April 2020 neue Fahrbahnübergänge montiert. Da es sich hierbei um Bauteile handelt, welche über die gesamte Brückenbreite reichen, muss der Fuß- und Radweg von Altstadt nach Neustadt gesperrt werden. Radfahrer und Fußgänger in Richtung Neustadt benutzen bitte die ausgeschilderte Umfahrung über die Albertbrücke. Fußgänger gehen die Umleitung unterstromseitig Richtung Neustadt. Der Rad- und Fußweg von Neustadt nach Altstadt kann genutzt werden. Diese ... mehr
Aktuelle Dienstleistungen des Sozialamts Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus hat auch das Sozialamt die allgemeinen Öffnungszeiten eingeschränkt, nicht aber die Sprechzeiten und die Dienstleistungen. Das Sozialamt ist weiterhin für die Dresdnerinnen und Dresdner da, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Die persönliche Beratung und die Kontaktaufnahme erfolgen ? zum Schutz vor einer Infektion ? vorrangig postalisch, telefonisch und per E-Mail. Die Sprechzeiten sind montags 8 bis 14 Uhr, dienstags und donnerstags 8 bis 18 ... mehr
Die Antragsfrist für die einmalige Studenten-Umzugsbeihilfe in Höhe von 150 Euro wird bis Freitag, 15. Mai 2020, verlängert. Außerdem ist aufgrund der Corona-Pandemie ein vereinfachtes Verfahren zugelassen. Dies bedeutet, dass Studierende, die bisher noch keinen Antrag gestellt haben, diesen jetzt noch schriftlich beim Studentenwerk Dresden einreichen können. Vorausgesetzt ist, dass sie sich im Jahr 2019, zwischen 1. Januar und 31. Dezember, erstmalig mit Hauptwohnsitz in Dresden angemeldet haben und in einer der folgenden acht Bildungseinrichtungen  ... mehr
Der Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus läuft. Das Gebot der Stunde heißt: Einschränkung der sozialen Kontakte. Das geht eigentlich nur zuhause, in den eigenen vier Wänden. Was ist jedoch mit wohnungslosen Menschen, die keine eigenen vier Wände haben? Und die Nächte sind aktuell wieder frostig. Ausreichend Schlafplätze vorhanden: Das Sozialamt und seine Partner kümmern sich gerade jetzt im gewohnten Umfang um wohnungslose Menschen in Dresden. Menschen, die keine Wohnung haben, müssen auch nicht im Freien übernachten. In Dresden stehen für w ... mehr
Der 586. Dresdner Striezelmarkt soll in diesem Jahr vom 26. November bis 24. Dezember 2020 stattfinden. Am 5. März rief die Landeshauptstadt Händlerinnen und Händler auf, ihre Zulassung bis zum 2. April 2020 zu beantragen. Aufgrund der besonderen allgemeinen und wirtschaftlichen Situation im Zeichen der Corona-Pandemie und der in diesem Zusammenhang staatlich verfügten Maßnahmen, verlängert die Stadtverwaltung Dresden die Bewerbungsfrist bis zum 4. Mai 2020 (Posteingang bei der Landeshauptstadt). Die bisher verwendeten Antragsformulare behalten Ihre  ... mehr
Einfacher und sicherer Datenaustausch im Bereich Medizin und Gesundheit ist auch im digitalen Zeitalter noch nicht selbstverständlich und birgt Risiken. Das gilt auch für den Austausch von Nachsorgeinformationen von Krebspatienten: Daten werden zum Teil fehlerhaft, zu spät oder gar nicht an die notwendigen Ärzte und Krankenhäuser übertragen. Die Folgen können schwerwiegend sein. Im gemeinsamen eHealth-Projekt ?Oncobroker? entwickeln das Amt für Wirtschaftsförderung Dresden mit dem Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden, dem Institut für Angewandte Inf ... mehr
Mobile Verkaufsstände unter freiem Himmel und in Markthallen, die dem Verkauf von Lebensmitteln, selbst erzeugten Gartenbau- und Baumschulerzeugnissen sowie Tierbedarf dienen, dürfen ab Mittwoch, 1. April 2020, auch in Dresden wieder öffnen. Oberbürgermeister Dirk Hilbert begrüßt die Entscheidung der sächsischen Staatsregierung: ?Als Landeshauptstadt Dresden haben wir uns mit Nachdruck dafür eingesetzt, dass Direktvermarkter und Kleinbauern ihre regional erzeugten Produkte weiter anbieten können. Nur so können sie ihren wirtschaftlichen Fortbestand  ... mehr
Vier Tage nach dem Stadtratsbeschluss zur ?Soforthilfe Corona-Pandemie? erreichen bereits heute die ersten Zuwendungsbescheide betroffene Selbstständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen. Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung: ?In kürzester Zeit sind viele Unternehmen in existentielle Nöte geraten. Jetzt kommt es auf unbürokratische und schnelle Hilfe an. Mit jeweils 1 000 Euro Soforthilfe können wir in vielen Fällen erste finanzielle Engpässe überbrücken.? Die ersten drei Bescheide übergab Franke persönlich, um sich vor Ort ... mehr
Soforthilfe-Zuschuss des Bundes über die SAB möglich Neben der Soforthilfe der Landeshauptstadt Dresden gibt es für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen weitere Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung.Der Freistaat Sachsen setzt mit dem Programm ?Sachsen hilft sofort? die Bundes-Soforthilfen für Solo-Selbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte um. Unternehmen und Selbstständige aus allen Wirtschaftsbereichen mit bis zu fünf Beschäftigten können einen einmaligen Zuschuss von bis zu 9000 Euro für drei Monate bean ... mehr


Anzeige