NEWSTICKER
Seit September 2020 entsteht an der Zamenhofstraße in Leuben für rund 5,5 Millionen Euro eine neue Rettungswache. Sie soll Mitte 2022 ihren Betrieb aufnehmen. In dem zweigeschossigen Neubau wird es Stellflächen für vier Rettungswagen geben sowie Büros, einen Aufenthaltsraum und Sanitär- und Ruheräume für das Personal im 24 Stunden-Dienst. Vorgesehen ist auch ein Raum für die Praxisausbildung von Notfallsanitäterinnen und -sanitätern. Klimafreundliche und langlebige Bauweise Die Rettungswache Leuben erhält zum Teil eine Fassadenbegrünung, ein Gründa ... mehr
Der Dresdner Stadtrat hat gestern über die Institutionelle Förderung für freie Träger in 2021 entschieden. Des Weiteren wurde die Projektförderung für das erste Halbjahr 2021 mehrheitlich beschlossen. Der Beschluss zur Institutionellen Förderung umfasst insgesamt 4.816.100 Euro. 66 Dresdner Kultureinrichtungen, Ensembles und Veranstalter in freier Trägerschaft werden 2021 institutionell gefördert. Folgende Vereine wurde dabei erstmalig in die Institutionelle Förderung aufgenommen: Chinesischer Pavillon e. V., Sächsische Festivalvereinigung Dresden e ... mehr
Bau- und Verkehrsbürgermeister Stephan Kühn lädt die Dresdnerinnen und Dresdner zu einer regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Sie wird in der Regel am dritten Dienstag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr stattfinden, erstmals am 16. Februar. Die Bürgersprechstunde steht jedem offen. In einer halben Stunde Gesprächszeit können Anliegen mit dem Bürgermeister persönlich besprochen werden. Coronabedingt finden die Sprechstunden aktuell per Telefon statt. Anmeldungen erbittet der Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften per  ... mehr
Die Temperatur lag in der Nacht um null Grad. Insbesondere in den Höhenlagen der Stadt war Reif und teilweise etwas Schnee auf den Straßen, als der Winterdienst heute Morgen startete. Seit 4 Uhr sind 52 Arbeitskräfte mit 41 Fahrzeugen unterwegs, um auf den wichtigsten Strecken des Hauptnetzes gegen Glättebildungen zu streuen. Straßen in den Höhenlagen, mit Gefälle, auch Buslinien und Brücken bilden Schwerpunkte. Am Vormittag soll Schneefall einsetzen, so die Prognose. Daher bleibt der Winterdienst mit einer zweiten Schicht im Einsatz, voraussichtlic ... mehr
Das Gymnasium Dresden-Plauen zieht vom 8. bis 10. Februar 2021 vom Interimsstandort Terrassenufer zurück ins frisch sanierte Schulhaus an der Kantstraße. Am Gymnasium Dresden-Cotta beginnt die Sanierung im März, sodass die Schulgemeinschaft vom 15. bis 19. Februar 2021 ans Terrassenufer umzieht. Vorgesehen war, die ursprünglich vom 8. bis 19. Februar 2021 geplanten Winterferien für diese Umzugskette zu nutzen. ?Die geteilten und verschobenen Winterferien haben vor allem die Koordination der Umzüge vor erhebliche logistische Herausforderungen gestell ... mehr
Der Dresdner Stadtrat bestätigte in seiner gestrigen Sitzung am Donnerstag, 28. Januar 2021, die BAM Sports GmbH / BAM Deutschland als Generalübernehmer für den Um- und Ausbau des Heinz-Steyer-Stadions zu einer multifunktionalen Sport- und Veranstaltungsstätte. Damit kann die Stadtverwaltung den Zuschlag erteilen. Der Auftrag umfasst Generalübernehmerleistungen für eine schlüsselfertige und betreibungsfähige Übergabe an die Landeshauptstadt Dresden, inklusive aller dafür notwendigen Planungs- und Bauleistungen. Die Gesamtkosten liegen bei etwa 37 Mil ... mehr
Das American Jewish Committee (AJC) wirbt für die Unterstützung der Initiative ?Mayors United Against Antisemitism". Oberbürgermeister Dirk Hilbert unterzeichnete nun die Erklärung der Initiative, die in Europa im Oktober 2015 gestartet wurde, weil der Verfassungsschutzbericht steigende Zahlen antisemitisch motivierter Straf- und Gewalttaten in Deutschland auswies und weist. Die Ausbreitung des Antisemitismus zeigt sich aktuell auch in Sachsen und Dresden. Der Beitritt zur Initiative ?Mayors United Against Antisemitism" soll als Zeichen verstanden we ... mehr
Für Dresden gilt ab heute, 28. Januar, eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. Laut dieser ist die Landeshauptstadt dazu verpflichtet, festzulegen, wie das Alkoholverbot im städtischen Raum umzusetzen ist. Die neu herausgegebene Dresdner Allgemeinverfügung legt im Dresdner Stadtgebiet Alkoholverbotszonen in bestimmten innerstädtischen Bereichen um den Alaunpark, der Innenstadt, den Neustädter Markt sowie dem Hauptbahnhof/Wiener Platz fest. Zudem ist die Abgabe von alkoholischen Heißgetränken im gesamten Stadtgebiet untersagt. Die Abgabe von a ... mehr
Ab Mittwoch, 3. Februar 2021, dürfen bei Eheschließungen vorübergehend nur das Brautpaar und dessen Kinder sowie ein Angehöriger eines weiteren Hausstandes anwesend sein. Die Anzahl der zugelassenen Personen orientiert sich dabei an der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Die betroffenen Brautpaare werden umgehend informiert. Die Regelung gilt zunächst befristet bis Sonntag, 14. Februar 2021.  ... mehr
Wer kann Wohngeld beziehen, wie setzt sich das Wohngeld zusammen, wo wird Wohngeld beantragt, und welche weitere Unterstützung erhält man aufgrund des Bezugs von Wohngeld? Antworten darauf gibt der neue Erklärfilm zum Thema Wohngeld, der ab sofort auf www.dresden.de/wohngeld und YouTube zu sehen ist. ?Das Wohngeld greift Menschen unter die Arme, die ihre Wohnkosten nicht selbst tragen können. Mithilfe des Wohngeldes kann ein Beitrag geleistet werden, ungewollte Umzüge und damit Segregation in Dresden zu vermeiden?, sagt Sozialbürgermeisterin Dr. Kri ... mehr
Die vergangenen Hitze-Jahre hinterließen auch am Dresdner Baumbestand entsprechende Spuren: Anfang 2020 mussten allein im Waldpark Blasewitz 750 abgestorbene Bäume gefällt werden. Im Verlauf des Jahres starben dort weitere rund 350 Nadelbäume und 60 Laubbäume, insbesondere große und alte Buchen. Diese abgestorbenen Bäume müssen nun im Februar 2021 durch eine vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft beauftragte Firma gefällt werden. Während der artenschutzrechtlich begleiteten Fällarbeiten bleiben größere Areale des Waldparks gesperrt, sind also für ... mehr
Eine gute Nachricht für Hebammen und Entbindungspfleger: Die Landeshauptstadt Dresden zahlt weiterhin die Zuschüsse für die Wochenbettbetreuung und Geburtshilfe. Der Stadtrat beschloss die finanziellen Mittel von jeweils 200.000 Euro für das aktuelle und das kommende Jahr und verabschiedete als rechtliche Grundlage eine neue Förderrichtlinie. ?Es ist ein sehr positives und vor allem wertschätzendes Signal für diese Berufsgruppe, die eine wichtige Arbeit im Gesundheitsdienst leistet ? gerade in Zeiten knapper Haushaltsmittel. Mit dem Beschluss zur För ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden hat am Freitag, 22. Januar 2021, den Haushaltsplan mit der Haushaltssatzung für die Jahre 2021/2022 sowie der mittelfristigen Finanzplanung bis 2025 und den Wirtschaftsplänen der Eigenbetriebe an die Landesdirektion Sachsen zu Prüfung übermittelt. Der Stadtrat hatte den Haushalt am Donnerstag, 17. Dezember 2020, mit zahlreichen Änderungen beschlossen. Diese wurden in den vergangenen drei Wochen von der Verwaltung mit den Fachämtern und Eigenbetrieben abgestimmt und in den Plan eingearbeitet. Die Landesdirektion prüft nun ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden öffnet ihr E-Parkschein-System für private Anbieter. Noch bis Freitag, 5. Februar 2021, läuft eine Ausschreibung zum sogenannten ?Handyparken?. Bereits seit 2018 können Autofahrerinnen und -fahrer ihre Parkgebühren über mobile Endgeräte wie Smartphones bezahlen. Dieser Service zählt zu den meist aufgerufenen Online-Angeboten der Stadt überhaupt. Zusätzlich zu diesem eigenentwickelten E-Parkschein sollen nun durch die Übertragung von Dienstleistungskonzessionen an bis zu drei in Deutschland und Europa etablierte Anbieter d ... mehr
ANZEIGE


Anzeige