NEWSTICKER
In den kommenden Wochen wird die Herstellung des Aufbetons abgeschlossen. Als Aufbeton wird Beton bezeichnet, der nachträglich auf eine bestehende feste Betonschicht aufgebracht wird. Am Neustädter Widerlager erfolgen die letzten Betonagen. An den Bögen vier bis sieben setzen die Arbeiter die Arbeiten an der Abdichtung fort. Anschließend bringen sie einen Schutzbeton am fünften Bogen bzw. fünften Pfeiler auf. Außerdem versetzen die Arbeiter weitere Sandsteine und montieren die Mastfüße der Fahrleitungsmasten. Schloßplatz, Theaterplatz, Rampe Neustäd ... mehr
Am Sonnabend, 29. August 2020, ist es wieder soweit: Dann feiern rund 5.600 Dresdner Erstklässler mit ihren Familien die Einschulung. Natürlich darf neben einem Schulranzen auch die Zuckertüte nicht fehlen. Das Dresdner Gesundheitsamt empfiehlt jetzt Müttern, Vätern, Omas, Opas und allen anderen Gratulanten, die Zuckertüten besser als Schultüten zu packen und Süßigkeiten maßvoll hineinzugeben. Dr. Ursula Schütte, Leiterin der Kinder- und Jugendzahnklink, rät: ?Seien Sie kreativ und sprechen Sie sich untereinander ab: Brotdose, Trinkflasche, Radiergu ... mehr
Gemeinsame Presseinformation mit der DVB AG Ab Montag, 3. August 2020, bauen Stadt Dresden, Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB), DREWAG, Stadtentwässerung Dresden sowie weitere Versorgungsunternehmen gemeinsam einen 315 Meter langen Abschnitt der Bautzner Straße neu. Die Baustelle beginnt stadtauswärts ein Stück nach der Einmündung Fischhausstraße und endet in Höhe Brockhausstraße. Bis Ende Oktober 2021 haben die Firmen dort zu tun. Die Straßenbahnlinie 11 wird ab dem 3. August 2020 4.15 Uhr auf den Streckenteil Zschertnitz bis Waldschlößchen eingekürz ... mehr
Nach dem Schulgesetz für den Freistaat Sachsen beginnt mit dem Schuljahr 2021/2022 für alle Kinder die Schulpflicht, die zwischen dem 1. Juli 2014 und dem 30. Juni 2015 geboren sind. Die Eltern bzw. Sorgeberechtigten dieser Kinder müssen nun ihr Kind an einer Grundschule anmelden. Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2015 und 30. September 2015 geboren wurden, können ebenfalls zur Schule angemeldet werden (freiwillige Anmeldung) und werden mit der Schulanmeldung automatisch schulpflichtig. Für die Anmeldung gibt es zwei Termine: Donnerstag, 10. Septem ... mehr
Von Montag, 3. August, bis Freitag, 30. Oktober 2020, wird der Fußweg der Erna-Berger-Straße zwischen Antonstraße und Stetzscher Straße neu gepflastert. Die DREWAG Netz erneuert eine Gasleitung und verlegt Stromkabel. Während der Arbeiten ist der Fußweg gesperrt. Fußgänger laufen auf dem gegenüberliegenden Gehweg. Der Zugang zu den Grundstücken ist möglich. Die Firma SAZ GmbH aus Heidenau führt die Arbeiten aus. Die Kosten für die Fußweginstandsetzung betragen rund 42.000 Euro.  ... mehr
Am Mittwoch, 29. Juli 2020, wurde in Dresden die Firma Innate Repair Saxony GmbH (iRSN) gegründet und eingetragen. Innate Repair Ltd. (iR Ltd) ist ein deutsch-britisches Biotech Spin-off der Technischen Universität Dresden (TUD). Ziel des Unternehmens ist es, aus Forschungsergebnissen der TUD und der National Institutes of Health (NIH) kommerziell erfolgreiche Therapien für die Behandlung von Krebs und degenerativen Erkrankungen einschließlich Diabetes zu entwickeln. Auf Diabetes wird in Dresden auch der Fokus liegen: ?Diabetes ist eine Volkskrankhei ... mehr
Bis Mittwoch, 30. September 2020, nimmt das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden Vorschläge für den kriminalpräventiven Jugendhilfepreis EMIL entgegen. Schulen, Initiativen, Einrichtungen und Vereine sind aufgerufen, sich für den Preis zu bewerben. Wer an Projekten aus den Bereichen Jugendschutz und Kriminalprävention mitwirkt oder Projekte kennt und sie für preiswürdig hält, kann diese vorschlagen. Das können Bürgerinitiativen, ehrenamtliche Arbeit, Schulsozialarbeit oder die Unterstützung schulischer Projekte sein genauso wie sinnvolle Freizeitge ... mehr
Anfang August beginnen in Dresden-Luga die Bauarbeiten am Weg entlang des Maltengrabens. Am Übergang Heidenauer Straße werden beidseitig gut begeh- und befahrbare Rampen zur Überquerung der Straße gebaut. Bisher endete der Weg kurz vor der Querung abrupt. Da die Heidenauer Straße auf einem Damm verläuft, konnten Fußgängerinnen und Fußgänger die Straße bisher gar nicht oder nur durch mühsames Hinauf- und Hinabklettern der steilen Hänge kreuzen. Harald Kroll-Reeber, Sachgebietsleiter Gewässer- und Bodenpflege im Dresdner Umweltamt sagt: ?Dieser unzumu ... mehr
Für das Umfeld des Terrassenufers in Dresden empfiehlt die Gestaltungskommission eine vertiefte städtebauliche Betrachtung. ?Das Stadtplanungsamt greift diese Empfehlung auf?, informiert Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen jetzt in Vertretung des Baubürgermeisters. Der Anlass hierfür ist, dass der Eigentümer des ?Hotels am Terrassenufer? dieses in nächster Zeit sanieren möchte. Der Standort, die Höhe und Gestaltung des Gebäudes wurden sowohl von der Stadtgesellschaft wie in Fachkreisen intensiv diskutiert. ?Seiner Entstehungszeit geschuldet ist das G ... mehr
Zurzeit verbringen zahlreiche Dresdnerinnen und Dresdner ihren Urlaub in der Stadt. Dank der Vorteile des Dresden-Passes können auch jene Einwohner, die Sozialleistungen beziehen, die touristischen Anziehungspunkte der Stadt kostenlos oder vergünstigt genießen. Hier eine kleine sommerliche Auswahl: Nahverkehr Raus ins Grüne mit dem Dresden-Pass. Die zu 50 Prozent rabattierte Abo-Monatskarte der Dresdner Verkehrsbetriebe AG bzw. die zu 25 Prozent ermäßigte Bar-Monatskarte und die Mehrfach-Fahrausweise ermöglichen Mobilität mit Bahn, Bus und Fähre zu ... mehr
Dieses Jahr feiert die Städtepartnerschaft zwischen Straßburg und Dresden ihr 30-jähriges Jubiläum. Um dieses Jubiläum zu feiern, unterstützt die Landeshauptstadt Dresden eine MailArt-Aktion des Straßburger Künstlers Michel Déjean. Der Straßburger Künstler zeigt derzeit eine MailArt-Ausstellung in Straßburg. Er hatte Künstlerkollegen gebeten, ihm für diese Ausstellung gestaltete Umschläge zukommen zu lassen. 162 Künstlerinnen und Künstler aus 26 verschiedenen Ländern sind der Bitte von Michel Déjean gefolgt und haben ihm ihre Kunstwerke per Post gesc ... mehr
So schön die warmen Tage auch sind, Hitze kann auch belastend sein. Gerade wohnungslose Menschen brauchen an heißen Tagen unsere Solidarität. Die städtischen beziehungsweise von der Stadt geförderten Einrichtungen für Wohnungslose sind auch im Sommer einsatzbereit. Das Sozialamt verfügt über ausreichend gut temperierte und sichere Unterkünfte für Menschen ohne Obdach: acht Wohnheime mit zusammen 322 Plätzen sowie 29 Gewährleistungswohnungen mit 66 Plätzen. In den Einrichtungen können sich die Bewohnerinnen und Bewohner auch tagsüber aufhalten. Sie h ... mehr
Voraussichtlich ab Sonnabend, 1. August 2020, können sich Personen mit Wohnsitz oder dauerndem Aufenthalt im Freistaat Sachsen innerhalb von 72 Stunden nach ihrer Ankunft in Sachsen an den beiden Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle freiwillig und kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das hat das Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt angekündigt. Das Angebot steht sowohl Sächsinnen und Sachsen, die aus Risikogebieten zurückkehren und einer Quarantäneverpflichtung gemäß Corona-Quarantäneverordnung unterliegen, als au ... mehr
Die städtische Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) informiert darüber, dass sich derzeit zwei Selbsthilfegruppen in Dresden neu gründen. Interessenten können sich gern an die KISS wenden ? Ehrlichstraße 3 (Zugang über Freiberger Straße 18), 01067 Dresden, telefonisch unter 0351-2061985 oder per E-Mail an kiss@dresden.de. Folgende Gruppen entstehen: Mitfühlend zuhören ? Unter diesem Motto sollen junge Menschen unter 40 Jahren über schwierige persönliche Themen und Gefühle sprechen können. Wichtig ist dabei, dass in der Gr ... mehr
Geldmittel verteilen sich auf drei Fördertöpfe Mit dem am heutigen Dienstag, 28. Juli 2020, im Ausschuss für Kultur und Tourismus bestätigten Konjunkturpaket ?Kunst trotzt Corona? wird die Dresdner Kulturlandschaft mit weiteren 500.000 Euro unterstützt. Auch der Tourismus soll damit angekurbelt werden. Durch die landesweiten Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden hunderteKonzerte und Kulturveranstaltungen in Dresden abgesagt. Das stellt vor allem die Kulturszene und die damit verbundene Veranstaltungsbranche vor große Herausforderunge ... mehr


Anzeige