NEWSTICKER
Von Donnerstag, 1. August bis Sonntag, 15. September 2019, nimmt die Stadt Anträge für Projekte zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements ? Förderung des Ehrenamtes ? entgegen. Zuwendungsberechtigt sind Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und ihnen angeschlossene gemeinnützige Organisationen sowie Kirchen und Religionsgemeinschaften des öffentlichen Rechts und -sonstige rechtsfähige gemeinnützige freie Träger sowie Selbsthilfegruppen, -initiativen und bürgerschaftlich engagierte Gruppen. Alle Antragsunterlagen und Informationen sind auf d ... mehr
Am Freitag, 2. August 2019, starten die ersten Bautätigkeiten für ein neues Grün-Areal an der Magdeburger Straße zwischen Waltherstraße und den Straßenbahngleisen der Linie 10. Bis Ende des Jahres entsteht eine neue Parkanlage. Freiwachsende Strauch- und Baumpflanzungen sorgen für Schatten und schaffen Aufenthaltsqualität. Bänke laden zum Verweilen ein. Ein breiter Weg dient zukünftig zum Durchqueren des Grünquartiers und als Pflegezufahrt. Poller vermeiden ungewollten Durchgangsverkehr. Für Kinder werden Spielelemente errichtet, so zum Beispiel ein  ... mehr
Das Bildungs- und Teilhabepaket für Familien mit geringem Einkommen wird ab morgen (1. August 2019) verbessert; das hat der Bundesrat am 12. April mit dem ?Starke-Familien-Gesetz? beschlossen. Das dafür zuständige Sachgebiet Bildung und Teilhabe des städtischen Sozialamtes ist Anfang Juli von seinem bisherigen Standort im Neuen Rathaus am Dr.-Külz-Ring 19 in das Verwaltungsobjekt an der Junghansstraße 2 gezogen. Die Sprechzeiten sind dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Mit dem Umzug des Sachgebiets wird die Abteilung W ... mehr
Vorgesorgt? ? mit dieser Frage titelt ein neues städtisches Faltblatt, das Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Thema lenken möchte. Es bietet Informationen rund um Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung und den Kontakt zur Betreuungsbehörde im Sozialamt, die weitere Informationen gibt. Das Faltblatt liegt ab sofort kostenlos in den Informationsstellen der Bürgerbüros, Rathäuser und örtlichen Verwaltungsstellen aus. Worum geht es genau? Keiner möchte es sich wirklich vorstellen, aber: Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Behinderung  ... mehr
Ab Donnerstag, 1. August 2019, werden am Knotenpunkt Borsbergstraße/Tittmannstraße/Müller-Berset-Straße Fahrtbeziehungen eingeschränkt. Aus der Tittmannstraße wird nur noch das Rechtsabbiegen in die Borsbergstraße in stadtwärtiger Richtung gestattet. Diese Maßnahme basiert auf einem Beschluss der Unfallkommission der Landeshauptstadt Dresden und soll die Verkehrssicherheit an dieser Kreuzung erhöhen. In den letzten Jahren ist es zu mehreren Unfällen, dabei auch mit Personenschäden, durch aus der Tittmannstraße in Richtung Müller-Berset-Straße gerade ... mehr
Gemeinsame Presseinformation mit der DVB AG Die im Rahmen des ?Stadtbahnprojektes Dresden 2020? auf der unteren Kesselsdorfer Straße geplante barrierefreie Zentralhaltestelle, an denen künftig die Stadtbahnen und Busse halten sollen, nimmt Konturen an. Der Ausbau des sich anschließenden Abschnitts der Kesselsdorfer Straße ist bereits weit fortgeschritten. Mit einer kleinen Feier für Anwohner und Gewerbetreibende soll die Strecke Mitte Oktober für den Straßenbahnbetrieb freigegeben werden. ?Durch den rund 350 Meter langen autofreien Fußgängerbouleva ... mehr
Das Endergebnis für Dresden fest. Insgesamt 6 154 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer radelten in 404 Teams 1 346 748 Kilometer. Das ist ein neuer Rekord. 191 Tonnen Kohlendioxid konnten so vermieden werden. Zum bereits 9. Mal nahm Dresden an der Klima-Bündnis-Kampagne ?STADTRADELN ? Radeln für ein gutes Klima? teil. Zwischen 24. Juni und 14. Juli 2019 wurden im Zeichen des Klimaschutzes fleißig Radkilometer gesammelt. Ziel der Aktion ist es, die Bedeutung des Radverkehrs und dessen Beitrag zum Umweltschutz zu verdeutlichen. Hierbei gilt es, das Fahr ... mehr


Anzeige