NEWSTICKER
Vom 30. April bis Ende September laden die Beachvolleyballplätze des Eigenbetriebs Sportstätten im Sportpark Ostra zum Schmettern, Baggern und Blocken ein. In Vorbereitung der neuen Saison wurde der Sand komplett getauscht. Der Untergrund besteht nun aus knapp 800 Tonnen feinkörnigem Spezialsand, zertifiziert nach ?DVV Beach 1?. Der lockere und helle Sand versprüht nicht nur Ostsee-Feeling ? die besondere Beschaffenheit und Struktur der Körnung sorgt für maximale Spielfreude. Damit entsprechen die Beachplätze der höchsten Qualitätsnorm des Deutschen  ... mehr
Am Mittwoch, 8. Mai 2019, 16 bis 18 Uhr, findet im Festsaal im Marcolini-Palais des Städtischen Klinikums Dresden, Friedrichstraße 41, Haus A, die zweite diesjährige Veranstaltung der Reihe ?Forum Pflege: Pflege ist für alle da ? Einblicke in einen Beruf mit Vielfalt? statt. In der Veranstaltung stehen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und das Bestattungsrecht, Bestattungspflicht nach Landesrecht und die Pflicht zur Übernahme der Bestattungskosten, im Mittelpunkt. Unter dem Titel ?Vorsorgende Verfügungen für das Lebensende u ... mehr
Im Mai 1989, also vor dreißig Jahren, klingelte in Dresden zum ersten Mal das ?Telefon des Vertrauens?. Unter der Nummer 0351-8041616, ist das Krisentelefon jeden Tag, auch am Wochenende und an Feiertagen, von 17 bis 23 Uhr erreichbar und hat sich als wichtiges Angebot des Gesundheitsamtes etabliert und behauptet. Amtsleiter Jens Heimann erklärt: ?Indem wir Menschen in seelischen Notlagen unterstützen, leisten wir einen bedeutenden Beitrag zur psychologischen Krisenversorgung in unserer Stadt.? Die Angebote des Krisentelefons und des Psychosozialen  ... mehr
Sie haben Fragen zur aktuellen Entwicklung in Dresden? Sie finden, dass manche Probleme dem Stadtrat überhaupt nicht oder nicht ausreichend bekannt sind? Sie möchten dem Stadtrat Anregungen und Vorschläge unterbreiten?Als Einwohnerin und Einwohner der Landeshauptstadt Dresden haben Sie am 6. Juni wieder die Möglichkeit, an einer sogenannten Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde in einer öffentlichen Stadtratssitzung teilzunehmen. Dies gilt ebenso für Vertreter von ortsansässigen Bürgerinitiativen.Bitte stellen Sie Ihre Einwohneranfrage direkt zu B ... mehr
Auch in diesem Jahr nimmt Dresden wieder an der Kampagne ?STADTRADELN ? Radeln für ein gutes Klima? teil. Zwischen Montag, 24. Juni, und Sonntag, 14. Juli 2019, können alle Interessierten Kilometer sammeln. Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter: www.stadtradeln.de/dresden Im Rahmen des STADTRADELN-Wettbewerbs können alle Teilnehmenden ein eigenes Team gründen oder einem Team beitreten. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat (auch im Urlaub) und beruflich nutzen. Auch die Dresdner Schulen werden in diesem Jahr wieder a ... mehr
Die Hüblerstraße in Blasewitz war bisher zwischen Berggartenstraße und Schillerplatz als Einbahnstraße für Radfahrer legal nicht befahrbar. Das Straßen- und Tiefbauamt wird dies durch verkehrsorganisatorische Maßnahmen ändern, um damit die Sicherheit für Radfahrer zu erhöhen. Prof. Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamts: ?Wir werden die Hüblerstraße für den Radverkehr in Gegenrichtung öffnen. Die Radverkehrsanlage Hüblerstraße ist fertig geplant, was die Beschilderung und Markierung betrifft. Für die Ampelanlagen Schillerplatz und Be ... mehr
Eine der Stützmauern am Bischofsplatz, ist in den vergangenen Tagen künstlerisch neu gestaltet worden. Die Wand zieren ein Zitat von Rosa Luxemburg, die comicartige Darstellung des lokalen Singvogels Brachpieper und eine fast despotisch wirkende Stadt im Hintergrund. Der Kontrast zwischen Vogel, der Sinnbild für Freiheit und Leben sein soll und der düster anmutenden Stadt, bringt erlebbare Spannung in die Darstellung. Mit der künstlerischen Gestaltung der Stützmauer sollen Schmierereien am Ort verhindert werden. Es gibt bereits zahlreiche Beispiele,  ... mehr
Mittwoch, 1. Mai, 10 bis 18 Uhr Am Mittwoch, 1. Mai, 10 bis 15 Uhr, ist rund um den Schlesischen Platz in der Neustadt mit starken Verkehrseinschränkungen zu rechnen. In der Mittagszeit müssen sich alle Verkehrsteilnehmer auf Wartezeiten auf der Marienbrücke bis hin zum Postplatz einstellen. Am Nachmittag kann es zu weiteren kurzfristigen Einschränkungen in der Innenstadt der Altstadt kommen. Sonnabend, 4. Mai, 14 bis 21 Uhr Am Sonnabend, 4. Mai, 14 bis 20 Uhr, kommt es wegen der Tolerade 2019 zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt sowie auf ... mehr
Der Stadtrat und Dresdner Bürgerinnen und Bürger wünschen sich mehr Fußgängerüberwege, sogenannte Zebrastreifen, in Dresden. ?Das Straßen- und Tiefbauamt ist dabei, alle Vorschläge zu prüfen. Für drei Standorte hat diese relativ aufwändige Prüfung mit Verkehrszählungen bis jetzt zu einem positiven Ergebnis geführt. Die Bauarbeiten oder die Vorbereitungen laufen, so dass drei neue Standorte für Zebrastreifen in allernächster Zeit entstehen?, informiert Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain.Auf der Wormser Straße, Höhe Rosa-Menzer-Straße, wird die b ... mehr
Um den Mai zu begrüßen, gibt es in Deutschland viele Bräuche, die vom Maitanz bis zum Hexenfeuer am 30. April reichen. Eine Anmeldung von Feuern auf privaten Grundstücken, wie beispielsweise Gärten, ist in Dresden nicht erforderlich. Damit es aber beim Vertreiben der bösen Geister im Feuer kein böses Erwachen gibt, informiert die Stadtverwaltung mit folgenden Hinweisen: Auf privaten Grundstücken ist für offene Feuer keine Erlaubnis notwendig. Erhebliche Belästigungen Dritter durch Rauch oder Funkenflug müssen verhindert werden. Dies ist in Paragraph ... mehr
Am ersten Mai-Wochenende laden gleich zwei Angebote dazu ein, Dresden von einer anderen Seite kennenzulernen. Der fünfte ?Lange Tag der Stadtnatur? am Wochenende, 4. und 5. Mai 2019, bietet ungewöhnliche Naturerlebnisse. Bei über 20 Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet können Naturfreunde die Umwelt hautnah erleben, zum Beispiel bei einer Vogelstimmenwanderung und einem Frühstück auf der Streuobstwiese. Zugleich findet von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai 2019, zum zweiten Mal das ?Jane?s Walk?-Festival statt. Die Jane?s Walks sind kostenfreie, v ... mehr
Darf man Kunst als Methode der Suchtprävention nutzen? Diese Frage zieht sich als roter Faden durch das ?Kulturjahr Sucht?. Das ist ein gemeinsames Projekt der Landeshauptstadt Dresden und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Wie unterschiedlich die Antworten darauf ausfallen können, zeigen die Aktionstage für Suchtprävention am Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Mai 2019, jeweils von 14 bis 19 Uhr in Pieschen. Das Programm ist auf diesen Plätzen zu erleben: am Kinder- und Jugendhaus Emmers, Bürgerstraße 68; an der Haltestelle Al ... mehr
Das Frauenstadtarchiv Dresden sucht Zeitzeuginnen, die ihre Kindheit in der DDR und ihre Jugend in der BRD erlebt haben und Interesse haben, ihre Erfahrungen in einem oder mehreren Workshops zu teilen. Die Zeitzeuginnen werden gebeten, ein Foto mitzubringen oder etwas, das sie an die Wendezeit erinnert. Das Frauenstadtarchiv Dresden möchte mit dem Zeitzeuginnenprojekt eine Gruppe von Frauen in den Blick nehmen, die in der wissenschaftlichen Forschung und gesamtgesellschaftlichen Wahrnehmung nur wenig Berücksichtigung findet. Es handelt sich um die F ... mehr


Anzeige