NEWSTICKER
Barrierefreie Fußgängerquerung entsteht Die Landeshauptstadt Dresden beseitigt ab Montag, 3. Dezember 2018, Schäden auf der Fahrbahn und auf dem Fußweg am Friedrich-List-Platz in Höhe des Haupteingangs der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). Die Bauleute reparieren die Straßenabläufe für das Regenwasser an dem Weg, der die HTW mit dem Hauptbahnhof verbindet. Sie stellen außerdem Bordabsenkungen für das barrierefreie Queren der Fahrbahn her. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 14. Dezember 2018. In der gesamten Bauzeit kommt es ... mehr
Stadtarchiv präsentiert den zweiten Band des Dresdner Kriminalregisters aus dem 16. Jahrhundert Im Kriminalregister aus dem 16. Jahrhundert ist der Name Programm. So mancher Eintrag hält für Krimiautoren Inspirationen für spannende Geschichten über Kleinkriminelle und auch besonders rapide Verbrecher bereit. Doch nicht nur Hobby-Kriminalisten können aus den Inhalten der Bücher schöpfen. Diese Sammlung von Straffällen aus dem 16. Jahrhundert stellt ebenfalls für die Geschichtsforschung einen üppigen Fundus historischer Fakten dar. Das Kriminalregiste ... mehr
Zum letzten Mal in diesem Jahr gibt Oberbürgermeister Dirk Hilbert am Sonnabend, 8. Dezember 2018, in seinem Dienstzimmer Dresdnerinnen und Dresdnern Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch. Für die Bürgersprechstunden 2019 sind Anmeldungen möglich, beim Bürgermeisteramt per E-Mail: buergersprechstunde@dresden.de oder telefonisch unter (03 51) 4 88 -21 69; -21 49; -24 11; -23 33.Die Bürgersprechstunde steht jedem offen. In einer Viertelstunde Gesprächszeit können Anliegen an den Oberbürgermeister herangetragen werden. Vorteilhaft aber ist es, eine ... mehr
Nachdem der Stadtrat am Donnerstag, 22. November 2018, die Naturschutzdienstsatzung beschlossen hat, würdigt die Landeshauptstadt Dresden ab sofort die Tätigkeit der ehrenamtlichen Naturschützerinnen und Naturschützer. Diese können damit für ihr Engagement ab sofort eine kleine finanzielle Zuwendung erhalten. ?Damit wollen wir zum einen den hohen persönlichen Einsatz der Naturschutzhelferinnen und -helfer honorieren und zum anderen junge Leute motivieren, sich ehrenamtlich im Naturschutz zu engagieren?, erklärt Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen. ?W ... mehr
Die Deutsche Bahn, DB Netz AG, plant die Erneuerung des Streckenabschnittes zwischen Dresden-Altstadt und Dresden-Plauen sowie den Neubau des Haltepunktes Dresden-Plauen. Im Frühjahr 2019 wird die Eisenbahnbrücke ?Altplauen? durch eine neue Brücke ersetzt. Darüber informiert die Deutsche Bahn öffentlich am Montag, 10. Dezember, 18 Uhr, im Ratssaal des Ortsamtes Plauen, Nöthnitzer Straße 2. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen. Die Versammlung dauert rund eineinhalb Stunden.  ... mehr
Sanierung der Bienenhaltungen in den Sperrbezirken Die Amerikanische Faulbrut der Bienen (AFB) breitete sich sich in großen Teilen Dresdens vor zwei Jahren aus. Es wurden zahlreiche Sperrbezirke gebildet. Am 18. Oktober 2018 konnte der Sperrbezirk Briesnitz I und am 23. November 2018 der Sperrbezirk Cossebaude offiziell aufgehoben werden. Dies bedeutet, dass betroffene Imker wieder wandern und Bienen zu- bzw. verkaufen dürfen. Voraussetzung für die Aufhebung war eine zweimalige negative Beprobung der Bienenvölker im Abstand von mindestens zwei Monat ... mehr
Ab sofort bis zum 31. Januar 2019 (Posteingangsstempel) können Vertreter der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft beim Amt für Wirtschaftsförderung wieder Anträge zur Kreativraumförderung einreichen. 100 000 Euro stehen dafür im Jahr 2019 zur Verfügung. Unterstützt werden Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten, Investitionen in die Raumausstattung oder Energiesparvorhaben. Antragsberechtigt sind Einzelunternehmen sowie Klein- und Kleinstunternehmen mit bis zu 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Fördersumme ist auf maximal 50 Prozent des ... mehr
Der tragische Unfalltod des Leiters des Schulverwaltungsamtes Falk Schmidtgen beschäftigt viele Menschen in und um Dresden. Darunter sind ehemalige Kolleginnen und Kollegen, Weggefährten, Schulangehörige und Politiker. ?Wir möchten den Menschen einen Ort geben, an dem sie ihre Anteilnahme und Beileid bekunden können. Aus Mitgefühl erwächst in solchen Zeiten Kraft, Hilfe und Trost?, so Bürgermeister Hartmut Vorjohann. ? Das Kondolenzbuch liegt von Montag, 3. Dezember, bis Donnerstag, 6. Dezember, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 7. Dezember von 8 bis ... mehr
Am Sonntag, 2. Dezember 2018, 11.30 Uhr, schieben auf dem Wasaplatz traditionell Stadtbezirksamtsleiter André Barth, Pfarrer Dr. Christoph Ilgner von der Christuskirche, sowie ein Mitarbeiter der Firma Geißler die Pyramide an. Auch der Schwibbogen erstrahlt dann wieder im Lichterglanz. ? Den feierlichen Rahmen gestaltet der Posaunenchor der Christuskirche unter Leitung von Peter Schumann und sorgt so für eine vorweihnachtliche Stimmung. Der Verein ?IG Wasaplatz e. V.? gestaltet den kleinen Weihnachtsmarkt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Dresdne ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert nimmt an der Jahresversammlung des europäischen Städtenetzwerkes EUROCITIES teil. Sie findet seit Mittwoch, 28. bis Freitag, 30. November im schottischen Edinburgh statt. Mit über 140 Mitgliedern aus ganz Europa vertritt das Städtenetzwerk die größeren Städte Europas. Gemeinsam setzen sie sich für die die städtische Dimension europäischer Entscheidungen und Politikprozesse ein. Wichtige Themen sind dabei die Urbane Agenda der EU, der zukünftige EU-Haushalt der Europäischen Union sowie die Frage, wie sich die Städte Euro ... mehr
Die Leiterin des Amtes für Kindertagesbetreuung Sabine Bibas übergibt morgen, Donnerstag, 29. November 2018, ein neues Werkzeug an Erzieher in Dresdner Kitas und Horten: Die Kommunikationsbildkarten, kurz ?KommBi?, sollen bei der Zusammenarbeit mit fremdsprachigen Eltern unterstützen. Die KommBi haben die pädagogischen Fachkräften aus Kindertageseinrichtungen gemeinsam mit dem Amt für Kindertagesbetreuung und der Bildungskoordination für (Neu-)Zugewanderte erarbeitet. Aus typischen Gesprächsinhalten zwischen Erziehern und Eltern wurden Bildideen abge ... mehr
?Der tragische Tod von Falk Schmidtgen hat mich persönlich tief erschüttert?, erklärt Oberbürgermeister Dirk Hilbert. ?Meine Gedanken sind jetzt vor allem bei seiner Familie und ich hoffe, sie finden Kraft und Trost in diesen dunklen Stunden. Falk Schmidtgen war ein geschätzter und hochgeachteter Kollege, der seine Anliegen mit viel Sachverstand und Beharrlichkeit vertreten hat. Er wird uns in der Verwaltung, und insbesondere im Schulverwaltungsamt, fehlen und wir werden sein Andenken in Ehren halten.? ? ?Für uns alle im Geschäftsbereich Bildung und ... mehr
Bestanden! Diensthundeführer Marcel Langenbacher von der Besonderen Einsatzgruppe des Gemeindlichen Vollzugsdienstes (GVD) und sein Diensthund Nick haben vergangene Woche erfolgreich die jährliche Diensthundeprüfung abgelegt. Bereits zum dritten Mal musste der vierjährige Deutsche Schäferhund zeigen, dass er unter der Führung seines Herrchens alle Voraussetzungen als Schutzhund im Ordnungsamt erfüllt. Sitz, Platz, Fuß ? diese Grundbefehle der Unterordnung beherrscht Nick in jeder noch so brenzligen Situation. Außerdem befolgt er die Befehle seines Di ... mehr
Die Innovationsförderung der Landeshauptstadt Dresden hat sich seit ihrem Start im Herbst 2017 als Instru-ment zur Förderung von Startups und innovativen Projekten bewährt. Ab 1. Dezember 2018 bis 15. Februar 2019 können erneut Projektanträge eingereicht werden. ?Wir unterstützen aktuell 17 innovative Projekte von Dresdner Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weiteren Institutionen. Insgesamt stellen wir dafür rund eine Million Euro zur Verfügung?, so Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden. Die A ... mehr
Bis zum Donnerstag, 31. Januar 2019, wird der nördliche Fußweg der Räcknitzstraße ab Hausnummer 2 bis zur Hausnummer 10 instand gesetzt. Sie Bauarbeiter stellen die Borde wieder her, pflastern den Fußweg und senken an den Straßenquerungen die Borde ab.? Während der Bauarbeiten wird die Räcknitzstraße teilweise gesperrt. Der Anliegerverkehr nutzt eine Fahrspur. Die Parkmöglichkeiten für PKW sind eingeschränkt. Die Fußgänger laufen hinter dem Fußweg entlang. Verkehrszeichen weisen darauf hin.? Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Bau Haupt B ... mehr


Anzeige