NEWSTICKER
Er ist erst elf Jahre alt, aber seine Sprachkenntnisse sind enorm: Der Gemeindedolmetscherdienst Dresden. Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, die Vorsitzende des Dresdner Vereins für soziale Integration von Ausländern und Aussiedlern e. V. Dr. Ingrid Blankenburg und der Projektleiter Hans-Joachim Wolf überreichten heute, Mittwoch, 31. Januar, den ehrenamtlichen 62 Dolmetscherinnen und Dolmetscherin aus mehr als 30 Sprach- und Kulturräumen ihre aktuellen Jahresausweise. ?Sie bauen Brücken zwischen den Kulturen. Damit machen sie unsere  ... mehr
Zufallsauswahl aus Einwohnerregister ? Stadtverwaltung bittet um Teilnahme Wie erreichen Sie Ihren Arbeitsplatz, die Schule oder den Kindergarten? Wie lang sind diese Wege und sind Sie zu Fuß unterwegs, mit Bus oder Bahn oder per Auto? Diese und weitere Fragen sind Teil einer Befragung, die die Technische Universität Dresden im Auftrag der Stadt Dresden ausgewählten Dresdnerinnen und Dresdnern stellen wird. Mithilfe der Haushaltsbefragung ?Mobilität in Dresden ? SrV 2018? ermitteln die Forscher des Lehrstuhles für Integrierte Verkehrsplanung und Str ... mehr
Für den diesjährigen 16. Girls´ und 14. Boys´ Day am 26. April sucht die Gleichstellungsbeauftragte für Frau und Mann der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, wieder Dresdner Unternehmen und Einrichtungen, die sich am Aktionstag beteiligen möchten. Dieser geschlechtersensible Berufsorientierungstag richtet sich an Jungen und Mädchen ab der 5. Klasse. Wie in den Vorjahren werden Institutionen und Einrichtungen mit Berufsfeldern gesucht, in denen der weibliche bzw. männliche Anteil unter 40 Prozent liegt. Dresdner Unterneh ... mehr
Gesicherte Hauptwege im Wald dürfen ab 30. Januar unter Vorsicht wieder betreten werden Die Landeshauptstadt Dresden, Untere Forstbehörde, erlässt heute, Dienstag, 30. Januar 2018, eine Teilaufhebung, der am 19. Januar angeordneten Waldsperrung, für gesicherte Hauptwege im Wald. Wer den Wald betritt, sollte dennoch sehr aufmerksam sein. Auf den Flächen, die die Waldbesitzer kenntlich gemacht haben, ist das Betreten weiterhin untersagt. Die Sperrungen dienen dem Schutz von Leib und Leben der Waldbesucher sowie der gefahrlosen Beseitigung des Wurf- un ... mehr
Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 öffnen die neue 150. Oberschule im Dresdner Süden und das Gymnasium Dresden-Links-Elbisch-Ost erstmals ihre Türen. Für Anfang Februar sind Informationselternabende geplant, bei denen Vertreter des Schulverwaltungsamtes und des Landesamtes für Schule und Bildung (LaSuB) Fragen zu den beiden neuen Schulen beantworten. Die Schulanmeldungen sind im März 2018, nach Ausgabe der Bildungsempfehlungen in den vierten Klassen, möglich. Die 150. Oberschule startet zunächst mit zwei fünften Klassen am Standort Cämmerswalder Str ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden und die TLG IMMOBILIEN als Eigentümerin des Bürogebäudes in der Grunaer Straße/St. Petersburger Straße haben sich auf die wesentlichen Eckpunkte für eine weitere Nutzung des Gebäudeensembles verständigt. Wie der Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, nach seinem Gespräch am 24. Januar in Berlin mit Niclas Karoff, Mitglied des Vorstandes der TLG IMMOBILIEN, mitteilt, wird die Landeshauptstadt Dresden das Objekt voraussichtlich bis Ende 2025 weiter nutzen können. Auf der Basis eines durch beide Parteien bestätigten Eckpunktepapi ... mehr
Ab Donnerstag, 1. Februar 2018, bietet die Bußgeldbehörde des Ordnungsamtes ihr neues Portal ?Online-Anhörungen? an. Wer eine Ordnungswidrigkeit im ruhenden oder fließenden Verkehr ? falsch geparkt oder zu schnell gefahren ? begangen hat, kann hier Anmerkungen zum Sachverhalt online erledigen sowie Beweisfotos einsehen. Verwarnungsgelder kann man direkt mit einem Klick per Kreditkarte, Giropay, SEPA-Überweisungsvordruck oder mittels Girocode bezahlen. ?Das neue Verfahren der Online-Anhörung vereinfacht sowohl für die Betroffenen als auch für die Verw ... mehr
Die Betreuungsbehörde des Sozialamtes lädt Dresdnerinnen und Dresdner, die Fragen rund um Vollmachten und Betreuungsverfügungen haben, am Dienstag, 6. Februar 2018, um 18.30 Uhr, zu einem Informationsabend ein. Die Veranstaltung findet in der 3. Etage, Raum 5309, Lingnerallee 3 (Südeingang), statt. Da die Platzkapazität begrenzt ist, bitten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um telefonische Anmeldung unter 0351-4889471. Ein schwerer Unfall, eine plötzliche schlimme Krankheit ? das sind Ereignisse, die sich niemand wünscht und doch jeden treffen kö ... mehr
?Das Jahr 2017 war wie ein absolvierter Marathonlauf: kräftezehrend, aber lohnenswert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben vollen Einsatz gezeigt, um Veranstaltungen und Versammlungen abzusichern, für mehr Sicherheit auf unseren Straßen, Grünanlagen und Spielplätzen zu sorgen sowie den Gewerbetreibenden hilfreich zur Seite zu stehen. Zweifel an der Arbeit der Versammlungsbehörde haben die Mitarbeiter belastet und Kraft gekostet. Die Besetzung von 18 neuen Stellen ist bis auf eine gelungen, so dass das Ordnungsamt zwar mit neuen Kräften in das  ... mehr
?Gute und würdevolle Kranken- und Altenpflege gelingt nur mit motivierten Mitarbeitern. Neben einer anständigen Bezahlung und Wertschätzung ihrer Arbeit braucht es vor allem einen cleveren Mix in der Qualifizierung?, sagte Dresdens Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann bei einer Beratung mit Vertretern der Evangelischen Hochschule Dresden, des Städtischen Klinikums Dresden und der städtischen Cultus gGmbH in dieser Woche. Bei dem Treffen ging es darum, gemeinsame Ansätze und Wege zu finden. Konkret verständigten sich die Gesprächspartner ... mehr
Am 26. und 27. Januar 2018 findet im Palais du Luxembourg, dem Pariser Senat, und in der Universität Paris Est Créteil eine Konferenz zur Umwandlung von städtischen Brachen zu kreativen und kulturellen Zentren statt. Die Universität und das Netzwerk "LIKE ? European cities and regions for culture" (LIKE ? Europäische Städte und Regionen für Kultur) organisieren das zweitägige Treffen in Zusammenarbeit mit dem Französischen Institut für Tourismus. Die erfolgreiche Entwicklung der Industrieanlage Kraftwerk Mitte in ein Kreativzentrum im Herzen der Sta ... mehr
Ungefähr 170 000 Archivalien aus der über 800-jährigen Geschichte Dresdens können Nutzer des Stadtarchivs ab sofort über das Internet recherchieren. Möglich macht das eine neue Datenbank, in der 209 000 so genannte Verzeichnungsdaten gespeichert sind. Sie geben Historikern und Hobbyforschern Auskunft über im Stadtarchiv vorhandene Dokumente. Unter www.dresden.de/stadtarchiv sind darüber hinaus die ersten 5 200 digitalisierten Archivalien kostenfrei abrufbar, darunter viele historische Landkarten. Die Online-Plattform bietet drei verschiedene Recherch ... mehr
Das Frauenstadtarchiv Dresden lädt herzlich ein am Mittwoch, 31. Januar, 18 Uhr, ins FrauenBildungsHaus Dresden e. V., Oskarstraße 1. Geplant sind eine Lesung von und mit Dr. Christiane Hemker, Co-Autorin des Buches ?Johanna Krause. Zweimal verfolgt ? Eine Dresdner Jüdin erzählt?, und der Dokumentarfilm der Filmemacherin und Autorin Freya Klier: ?Johanna ? eine Dresdner Ballade?. Die Filmvorführung und Buchlesung finden nachträglich zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.  ... mehr


Anzeige