LIFESTYLE

City Tour mal anders: Dresden auf ungewöhnliche Weise kennenlernen

Dresden mit seinen historischen Bauwerken und den bezaubernden Villenvierteln begeistert Touristen und Bewohner täglich aufs Neue. Auf einem Städtetrip bekommen Besucher aus aller Welt die Chance die Kultur der ostdeutschen Metropole näher kennenzulernen. Wem geführte Stadtführungen in einem Bus oder zu Fuß zu langweilig erscheinen, kann die Stadt mit einigen außergewöhnlichen Sightseeingtouren erkunden. Ob in spritzigen Rennautos, auf gemütlichen elektrischen Rollern oder mit mobiler Technik ausgerüstet, wird aus der Stadtbesichtigung eine unvergessliche Entdeckungsreise.

 

 

Mit dem Mini Hot Rod durch Dresden

Wie in alten Zeiten können Touristen mit einem Mini Hot Rod durch das malerische Elbflorenz reisen. In den amerikanischen Wagen aus den 1930er Jahren heizen Interessierte vorbei an der Semperoper, durch die Villenviertel und wieder zurück zum Stadtkern. Mit den 14 PS starken Flitzern wird aus der geführten Sightseeingtour ein motorisiertes Event mit nostalgischem Flair. Wer nach der 1,5-stündigen Fahrt Lust bekommen hat, öfter mit einem solchen Modell unterwegs zu sein, kann sich hier sogar selbst ein derartiges Modell zulegen.

 

Segway-Touren

Eine entspannte Exkursion versprechen Segways. Touren mit den modernen Rollern führen Besucher, je nachdem was sie sehen möchten, quer durch das Zentrum zeitgenössischer sowie historischer Sehenswürdigkeiten wie dem Goldenen Reiter. Die Ausflüge können zusammen mit Guides unternommen werden. Im Angebot befindet sich eine klassische Tour entlang historischer Viertel sowie eine Elbtour, die beispielsweise über die Augustusbrücke führt. Auch für Familien ist eine Fahrt auf dem Segway ein unterhaltsames Erlebnis. Für etwa 15 Euro fahren Eltern und Kinder rund 30 Minuten durch den historischen Stadtkern.

 

 

Schatzsuche 2.0

Eine tolle Idee für Technikfreaks und größere Gruppen bietet die iPad-Tour durch Dresden. Bewaffnet mit einem Tablet erleben Familien, Kollegen oder Freunde die Stadt in einer Mischung aus Realität und Fiktion. Nach einer Einführung in die App ist Teamwork gefragt – der Heilige Gral muss innerhalb von drei Stunden gefunden werden. Die Anwendung lotst die Teilnehmer mittels GPS sowie audiovisueller Sequenzen zu bestimmten Punkten, an denen knifflige Aufgaben warten. Gemeinsam mit dem Team und dem dazugehörigen Action Paket arbeiten sie sich auf der virtuellen Schnitzeljagd bis zum Ziel durch. Spannung und Abenteuer sind garantiert. Im Preis von 49 Euro ist die Miete für das iPad, das Werkzeug und sonstige Materialien enthalten.

Bild: Christian Koehn/Wikipedia (unter CC BY-SA 2.0 DE)

KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Mehr Sicherheit rund ums Haus oder Firma – so schützen Sie sich vor Einbrechern
Die Zahl der Einbrüche in Deutschland hat in diesen Jahren Hochkonjunktur. Dabei geraten nicht mehr bloß Wohnungen und Häuser in den Fokus von Einbrechern, immer öfter werden auch Firmen und Unternehmen das Opfer eines Einbruchs. Nach einer aktuellen Statistik steigt alle fü ...mehr
Bachblüten - für mehr innere Ausgeglichenheit
Kennen Sie das auch: Da hat man sich für das Wochenende viel vorgenommen, wollte wieder einmal durch die Dresdner Altstadt spazieren und nachmittags in ein Museum gehen – und dann kann man sich irgendwie doch nicht aufraffen und sitzt nur missmutig auf dem Sofa? Damit sind Sie nicht allei ...mehr
Feiern und Entspannen ohne finanzielle Probleme
Immer häufiger kommt es dazu, dass Geld benötigt wird, dass man gerade nicht zur Verfügung hat. Dabei müssen es nicht immer nervige Rechnungen oder notwendig werdende Anschaffungen sein. Manchmal ist es einfach auch die spontane Lust, sich etwas Schönes für seinen attra ...mehr
Wer wird deutscher Meister?
Wer wird deutscher Meister? Hat der BVB eine Chance? Oder sogar die Brausekicker aus Leipzig? Wieder die Bayern oder doch die ostdeutsche Sensation? Nach zuletzt 4 dominanten Bayern-Jahren scheint es dieses Jahr wieder spannender zu werden, was die Vergabe des deutschen Meistertitels betrifft. Ze ...mehr
Gesund durch die Erkältungssaison
Da hat man sich tage- und vielleicht sogar wochenlang auf eine Veranstaltung gefreut und nun das: Es kratzt im Hals, die Nase läuft und der bellende Husten macht jedem Kettenhund Konkurrenz. Was nun? Die schlechte Nachricht: Auch die moderne Medizin hat bislang kein Wundermittel gefunden ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Antrag auf Planfeststellung ist fertiggestellt Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain hat heute, 19. Oktober, den Antrag auf Planfeststellung zur Sanierung der Königsbr ... mehr
Dresden ist eine wachsende und dichter werdende Stadt. Immer mehr Menschen sind in der Stadt unterwegs, fahren mit Bus oder Bahn zur Arbeit, nutzen das Auto für den Einkauf ode ... mehr
Gutachten des Deutschen Vereins soll Finanzierung transparent und gerichtsbeständig machen Die Landeshauptstadt Dresden will zum 1. Januar 2018 ein neues Finanzierungsmodell f ... mehr
Menschen mit Behinderung stoßen im Alltag noch viel zu oft auf Barrieren. Das Förderprogramm ?Barrierefreies Bauen ? Lieblingsplätze für alle? unterstützt Maßnahmen, die den Zu ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige