LIFESTYLE

Fit im Umgang mit Facebook und Co.


Berufseinstieg: Die Bedeutung sozialer Netzwerke darf nicht unterschätzt werden

Ein Leben ohne soziale Netzwerke ist für Millionen von Bundesbürgern fast schon undenkbar geworden.(djd). Für immer mehr Bundesbürger aus allen Altersgruppen sind soziale Netzwerke unentbehrlich geworden, die Zahl der aktiven Facebook-Nutzer allein in Deutschland beläuft sich derzeit auf etwa 25 Millionen. Soziale Netzwerke werden aber nicht nur privat genutzt, auch für die Karriere und den Berufseinstieg gewinnen sie an Bedeutung. Immer mehr Arbeitgeber legen Wert auf entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen, sie können im Auswahlprozess zumindest hilfreich sein. "Eine Nutzung dieser Medien und der kompetente Umgang damit werden in einer Direktversicherung sicherlich positiv bewertet", betont Frank Roth, Leiter der Unternehmenskommunikation bei den Ergo Direkt Versicherungen.

Eigene Facebook-Seite und Youtube-Account

Das Fürther Unternehmen ist selbst im mobilen Bereich und in den sozialen Medien aktiv, man hat eine eigene Facebook-Seite und einen Youtube-Account. Frank Roth: "Aufgrund dieser starken mobilen Aktivitäten gibt es bei uns spezielle Tätigkeitsbereiche, in denen der Umgang mit Social Media einfach dazugehört. Dazu zählen etwa das E-Business und die Unternehmenskommunikation sowie der Kundenservice, der die Beratung über Skype durchführt." Bei Bewerbern für solche Stellen sei eine Affinität zum Web und zu Social Media zwangsläufig nützlich. In anderen Bereichen wie etwa der Leistungsabwicklung, dem Aktuariat oder der Rechtsabteilung sei die Bedeutung der Erfahrung mit sozialen Medien entsprechend geringer.

Soziale Netzwerke gezielt einsetzen

Immer mehr Arbeitgeber legen Wert Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der sozialen Medien, sie können im Auswahlprozess zumindest hilfreich sein.Generell, so Roth, sollten soziale Netzwerke je nach ihrem Charakter gezielt eingesetzt werden. In Business-Netzwerken wie "Xing" sei es wichtig, die eigenen Stärken und Fähigkeiten möglichst sachlich darzustellen. In Facebook dagegen dürfe man sich ruhig etwas persönlicher präsentieren. Generell sollte man stets den Überblick über seinen digitalen Auftritt behalten und Vorsicht walten lassen. "Das Internet vergisst nichts. Deshalb sollte man sich immer fragen, ob man auch in vielen Jahren noch hinter dem stehen kann, was man an Daten, Meinungen, Fotos und Videos hinterlassen hat", betont Roth.

Tipps für den Umgang mit den eigenen Daten im Internet

- Generell sollten nur Daten, Fotos oder Videos preisgegeben werden, die man theoretisch allen Internet-Nutzern mitteilen würde, also auch dem Nachbarn, dem Kollegen oder dem Chef.

- Jedes Netzwerk bietet inzwischen zumindest die Option an, umfangreiche Einstellmöglichkeiten zu nutzen und damit die eigene Privatsphäre zu schützen. Diese Optionen sollten sorgfältig studiert und der eigene gewünschte Schutzgrad eingestellt werden.

- Für unterschiedliche soziale Netzwerke sollte man unterschiedliche E-Mail-Adressen verwenden.


Bild 1: Ein Leben ohne soziale Netzwerke ist für Millionen von Bundesbürgern fast schon undenkbar geworden.
Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen/A.Skelley

Bild 2: Immer mehr Arbeitgeber legen Wert Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der sozialen Medien, sie können im Auswahlprozess zumindest hilfreich sein.
Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen/O.Wirtinger

KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Glücksspiele im Casino in Dresden und Umgebung
In ganz Deutschland begeistern sich viele Menschen für Glücksspiele. Das gilt natürlich auch für Dresden und die Region rund um die sächsische Landeshauptstadt. Wer dort seine Einsätze platzieren möchte, hat dazu eine ganze Reihe von Alternativen. Natürlich ka ...mehr
Anzeichen für eine mögliche Spielsucht erkennen
Eine mögliche Spielsucht ist ein Problem, von dem man im Zusammenhang mit Glücksspielen immer wieder lesen kann. Aufgrund der vielen negativen Artikel zu diesem Thema gibt es es viele Menschen, die Glücksspiele als zu große Verlockung ansehen, die reguliert werden sollte. Allerd ...mehr
Mehr Sicherheit rund ums Haus oder Firma – so schützen Sie sich vor Einbrechern
Die Zahl der Einbrüche in Deutschland hat in diesen Jahren Hochkonjunktur. Dabei geraten nicht mehr bloß Wohnungen und Häuser in den Fokus von Einbrechern, immer öfter werden auch Firmen und Unternehmen das Opfer eines Einbruchs. Nach einer aktuellen Statistik steigt alle fü ...mehr
Bachblüten - für mehr innere Ausgeglichenheit
Kennen Sie das auch: Da hat man sich für das Wochenende viel vorgenommen, wollte wieder einmal durch die Dresdner Altstadt spazieren und nachmittags in ein Museum gehen – und dann kann man sich irgendwie doch nicht aufraffen und sitzt nur missmutig auf dem Sofa? Damit sind Sie nicht allei ...mehr
Feiern und Entspannen ohne finanzielle Probleme
Immer häufiger kommt es dazu, dass Geld benötigt wird, dass man gerade nicht zur Verfügung hat. Dabei müssen es nicht immer nervige Rechnungen oder notwendig werdende Anschaffungen sein. Manchmal ist es einfach auch die spontane Lust, sich etwas Schönes für seinen attra ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Freitag, 19. Oktober 2018, wählte das EUROCITIES Culture Forum, ein Netzwerk europäischer Großstädte, in Lissabon einen neuen Vorsitz. Die Landeshauptstadt Dresden hat in de ... mehr
Bereits in der frühen Phase der Planung des neuen Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz ist es der Stadtverwaltung ein wichtiges Anliegen, die Dresdnerinnen und Dresdner in den ... mehr
Die mögliche Entschärfung der Fliegerbombe am Dienstag, 23. Oktober, wirkt sich auch auf die Abfallentsorgung und die Straßenreinigung im Evakuierungsbereich aus. Welche Änder ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige