INTERVIEWS
Start A B C D E F G H I J K L
M N O P Q R S T U V W X Y Z
KID ROCK - Ich bin ein Liebhaber großer Songs
Halb sitzt, halb liegt Bob Ritchie, 39, auf dem Sofa seines Zimmers im Berliner „Grand Hyatt Hotel“. Der Mann, den man als Kid Rock kennt, raucht eine Zigarre, verhält sich ansonsten aber sehr brav und freundlich. Anlass unseres Gesprächs ist sein neues Album „Born Free“, das drei Jahre nach seinem Welthit „All Summer long“ mit einiger Spannung erwartet wird und  ...mehr
Alicia Keys: Nur Karriere? Das ist auf Dauer kein Leben
Alicia, du hast gestern ein kleines Konzert am College, vor Musikstudenten der „NYU“ gegeben. Warum ausgerechnet dort? Alicia: Ich wollte das immer schon gern machen. Ich habe ja auch eine kleine Vorlesung gehalten, ich liebe diese Form der Diskussion und des Austausches. Zum einen macht es ja Spaß, ein Konzert zu spielen, aber auch die Kommunikation mit den Kids als solche, die bereichert mich ...mehr
Stilbruch - Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag
Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag Die drei Musiker der Dresdner Band Stilbruch feiern in diesem Jahr ihren fünften Geburtstag. Aus diesem Anlass haben sich Sänger und Cellist Sebastian Maul, Friedemann Hasse an der Violine und Florian Fügemann am Schlagwerk dazu entschlossen, ihr bisher größtes Konzert zu geben. Es wird am F ...mehr
WIR SIND HELDEN -  DAS IST ALLES EIN EXPERIMENT
Doch, man hat sie vermisst. Zwischen 2003 und 2008 waren Wir Sind Helden praktisch allgegenwärtig und ausgesprochen beliebt. Speziell ihre ersten beiden Album „Die Reklamation“ (2003) und „Von hier an blind“ (2005) mit Hits wie „Guten Tag“, „Müssen nur wollen“ oder „Aurelie“ verkauften sich jeweils hunderttausendfach und begründeten die neue ...mehr
Annette Humpe „Ich bin vom Glück beschienen“
Ich + Ich sind der ehemalige Boybandsänger Adel Tawil und Annette Humpe, die mit ihrer Band Ideal bereits in den 80er Jahren musikalische Erfolge feierten. Mit ihrem dritten gemeinsamen Album, „Gute Reise“, geht Sänger Adel auf die vorerst letzte Tour. „Gute Reise“ heißt das neue Album, man möchte es Ihnen aber auch wünschen, denn Sie fahren jetzt erstmal in den U ...mehr
Linkin Park - WIR WOLLEN ÜBERRASCHEN
Das Hotel Sunset Marquis liegt im Westen Hollywoods und besteht aus lauter kleinen Bungalows. In einem davon sitzt Chester Bennington, der 34 Jahre alte Sänger von Linkin Park, und gibt Auskunft zu „A Thousand Suns“, dem neuen Album seiner Band. Linkin Park gehören mit ihrem hymnisch-heftigen Mix aus Rap und harten Gitarren zu den erfolgreichsten Rockbands der letzten Jahre, zu den großen ...mehr
Kylie Minogue - Mein Schicksal ist die Popmusik
Das „Blakes Hotel“ im Stadtteil South Kensington ist eine dieser unauffälligen aber ausgesprochen luxuriösen Herbergen, die typisch sind für diese wohlhabende Ecke Londons. Hier empfängt Kylie Minogue, 42, heute die europäischen Medien, um über ihr neues Album „Aphrodite“ und die Single „All The Lovers“ zu sprechen. Das Album - es ist ihr elftes Stud ...mehr
Gabriella Cilmi - Die Frau ist die Bestimmerin
Die Australierin war 16, als kein Radiosender ohne ihre Single „Sweet about me“ auskam und sie in Europa und Asien zum Topstar wurde. Zwei Jahre später ist aus dem Mädchen eine junge, selbstbewusste Frau geworden, deren neues Album „Ten“ gar nicht mehr so süß, sondern ganz schön knallig klingt. Wir sprachen mit Gabriella Cilmi während ihres Radiobesuchs in Baden- ...mehr
Marteria Jung, hungrig, unverbraucht
Was haben Fußbälle, Hugo Boss und eine Schauspielschule gemeinsam? Ganz einfach: Sie sind Teile des Plans des Wahlberliners Marteria die Popherrschaft zu übernehmen. Naja, so ungefähr jedenfalls. Fest steht, der 26-jährige Rapper meint es ernst. Und steht mit neuer Band und neuem Album bereit, um die Zuschauer auf den Rängen in Ekstase zu versetzen. Ein Gespräch über Paralleli ...mehr
Im Interview: ANTHONY ROTHER
Hört man den Namen Anthony Rother, denkt man sofort an eine Live-Performance mit ausschließlich anlogen Instrumenten. Man kann sagen dass es dein Markenzeichen ist, richtig? Ja genau. Und warum setzt du nicht auf digitales Equipment? Als ich angefangen habe, gab diese Technik noch nicht. Das was ich „live“ mache, bekommt man mit einem Controller und einem Laptop nicht hin, man kann ...mehr
L authälse Shout Out Louds über Dresden
Die fünf sympathischen Schweden von Shout Out Louds sind seit ihrem ersten Album „Howl Howl Gaff Gaff“, das international die Runde macht, jedermanns Darling. Gerade ist das dritte Album erschienen. Es trägt den Titel „Work.“ Die Vorabsingle „Fall Hard“ rotiert schon seit Wochen in den Radios. Ein brachialer Ohrwurm, der sich, einmal gehört, nicht mehr abschütte ...mehr
Amy MacDonald: Ich bin zufrieden damit, eine Langweilerin zu sein
Amy ist die Anti-Gaga. Ohne jegliches Gehabe oder die sonst verbreiteten Allüren erscheint die 22 Jahre alte Schottin pünktlich zum Interview im Londoner „Institute of Contemporary Arts“, wo sie am Abend eines der ersten Konzerte zu ihrem neuen Album „A Curious Thing“ spielen wird. MacDonald trägt einen roten Schal, schwarze Hose, schwarze Lederjackeund ein silbernes Glitzertop. ...mehr
PLANET DER ATZEN - Die Atzen:Frauenarzt & Manny Marc sorgen für groben Partyspaß
Plötzlich ist überall Kindergeburtstag. Die Hände gehen zum Himmel und der bedankt sich mit buntem Konfettiregen. Die Mode hat sich auch gewandelt. Alle laufen mit bunten Kappen durch die Welt. Zumindest seit Frauenarzt, Manny Marc & Die Atzen Ende letzten Jahres durch die Clubs des Landes, inklusive Mallorca ziehen. Die Hütten beim Après Ski werden auch gerade zum Bersten gebracht. Kle ...mehr
WELLE:ERDBALL WIEDER AUF SENDUNG!
Errungenschaften der Moderne werden musikalisch und kritisch hinterfragt Ihren Namen haben die Minimal-Electro Frickler einem Hörspiel aus dem Jahr 1928 entlehnt. Radio ist auch gleichzeitig ein Schlüssel zum Verständnis des Konzepts von Welle:Erdball, wollen sich als imaginären Radiosender verstanden wissen. Konzerte sind demnach die öffentliche Reproduktion von Sendungen. Konzeptionell ...mehr
Bruce Darnell - ICH BIN ECHT, ABER NICHT PERFEKT!
Franz X.A. Zipperer (fxaz): Ob Stadt oder Land, ob TV oder Buchladen, ganz egal, die Massen liegen Ihnen zu Füssen. Wie kommt es? Bruce Darnell (bruda): ... hm, vielleicht, weil ich nicht anmaßend, arrogant oder aufgesetzt rüberkomme. Ich bin nicht perfekt, ehrlich schon. Ich bin einfach so, wie ich bin und mache mir wenig Gedanken darüber. Vielleicht habe ich auch etwas zu sagen. Zumindest z ...mehr


Anzeige