DRESDEN

Dresden Helfenberg

Der Ortsteil Helfenberg liegt im Osten von Dresden und gehört zu Rockau, einem Teil der Ortschaft Schönfeld-Weißig. Helfenberg liegt 9 Kilometer von der Inneren Altstadt, dem Zentrum Dresdens, und circa 2 Kilometer von der Elbe entfernt. Das nähere Umland ist sehr ländlich, die wichtigste Grünfläche ist hier der Helfenberger Park, dieser enthält auch ein Naturdenkmal, nämlich zwei Hänge-Buchen. Helfenberg grenzt an die Stadtteile Rockau, Cunnersdorf, Eichbusch und Niederpoyritz.

Geschichte

Der Name Helfenberg bedeutet „zum helfenden, Schutz bietenden Berg“ und stammt von der nahegelegenen Burg Helfenberg, die früher über diesem Gebiet thronte, von deren Ruine heute aber nur noch wenige Spuren zu finden sind. Sie wurde vermutlich schon um 1250 auf einem Bergsporn im Helfenberger Grund errichtet. Die Burgherren ließen östlich in der näheren Umgebung ein Vorwerk einrichten, um die Gegend bewirtschaften zu lassen. Aus diesem Vorwerk entwickelte sich der heutige Ort Helfenberg. 1994 schloss sich Rockau und somit auch Helfenberg, das zu Rockau gehört, mit anderen Ortschaften zu Schönfeld-Weißig zusammen. Dieser Zusammenschluss wurde fünf Jahre später geschlossen nach Dresden eingemeindet und seitdem sind Rockau und Helfenberg Stadtteile der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

LOCATION
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE STADTTEILE
ANZEIGE


Anzeige