DRESDEN

Dresden Gorbitz

Der Stadtteil Gorbitz liegt am westlichen Rand der Stadt Dresden und gehört zum Ortsamtsbereich Cotta. Er liegt in Hanglage und hat so beträchtliche Höhenunterschiede von bis zu 100 m. Gorbitz grenzt unter anderem an die Stadtteile Cotta, Leutewitz, Löbtau und Omsewitz. Die Anbindung zur Innenstadt ist durch die Straßenbahnlinien 2, 6 und 7 gesichert und zudem hat Gorbitz einen Autobahnanschluss an die A 17. In Gorbitz liegt der größte Betriebshof der Dresdner Verkehrsbetriebe, in dem die öffentlichen Verkehrsmittel gewartet und repariert werden können.

In Gorbitz stehen die meisten Plattenbauten Dresdens und diese beherbergen circa 20.000 Einwohner. Zur Entspannung oder auch zur sportlichen Betätigung kannst du in Gorbitz das Spaßbad Elbamare besuchen. Hier findest du warme Entspannungsbecken, ein kleines Außenbecken, verschiedene Saunen, aber auch ein großes 25 m Becken.

Die Plattenbauten

In den frühen 1980er Jahren entstanden die zahlreichen Plattenbauten Gorbitz‘, die zu ihren Glanzzeiten Platz für 38.000 Menschen boten. Heute sind die Plattenbauten nicht mehr so attraktiv, der Stadtteil Gorbitz ist entsprechend nicht mehr so dicht bewohnt und es wurden Maßnahmen zum Umbau oder auch Rückbau des Wohnraumes begonnen. Aber ebenso gibt es auch Maßnahmen, um die Lebensqualität in Gorbitz zu steigern, etwa die Begrünung des Stadtteils und so hat

Bürgerbüro Gorbitz

Zuständigkeit: Für alle Stadtteile

Sitz:
Harthaer Straße 3 (Gorbitz-Center), 2. Etage
Zugang über Harry-Dember-Str. behindertengerecht
01169 Dresden
Tel.: (0351) 488 69
Fax: (0351) 488 69 53
eMail: ortsamt-cotta-buergerbuero-gorbitz@dresden.de

Anfahrt:
Straßenbahnlinien 2, 6 und 7 bis Haltestelle Schlehenstraße
kostenlose Parkplätz im und um das Einkaufszentrum

Sprechzeiten:

Montag     8 – 20 Uhr
Dienstag 8 – 20 Uhr
Mittwoch 8 – 20 Uhr
Donnerstag 8 – 20 Uhr
Freitag 8 – 20 Uhr
Sonnabend 8 – 13 Uhr

LOCATION
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE STADTTEILE
ANZEIGE


Anzeige