BIERGÄRTEN
  • Seeterrassen Carolaschlösschen

  • Adresse:
  • Querallee 7
  • PLZ / Ort:
  • 01219 | Dresden
  • Telefon:
  • 0351/2506000
www.carolaschloesschen.de

Seeterassen

Schöne Aussichten!. Beim Verweilen auf den Seeterrassen des Carolaschlösschen lässt sich der zauberhafte Blick über den malerischen Carolasee mit rauschender Fontäne und romantischer Illumination genießen.

Auf unseren Seeterrassen können bis zu 350 Gäste bewirtet werden. Grosse, schattenspendende Bäume lassen Sie, abgeschirmt von Straßenlärm und Hektik, die Zeit vergessen und in vollen Zügen genießen. Sie können auf den Terrassen in unserem Biergarten aus einer umfangreichen Speisekarte am Tisch bestellen. Die Speisenauswahl reicht von leichten sommerlichen Salaten und saisonalen Snacks, über regionale Spezialitäten bis hin zu internationalen Köstlichkeiten. Natürlich finden Sie auch erfrischende Eisspezialitäten in unserer Karte.

Nehmen Sie einfach Platz und genießen Sie den Sommer mit einem individuellen Service durch unser Team.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Restaurant Grand Café
Mo bis Fr ab 11.00 Uhr - Sa/So ab 10.00 Uhr

Restaurant Galerie
Mo bis Fr ab 18.00 Uhr - Sa/So ab 12.00 Uhr

Geschichte des Carolaschlösschen

Im Jahre 1873 übernahm der erst 22- jährige Friedrich Bouché das Amt eines Direktors des Großen Gartens. Er war fast 50 Jahre zum Wohle der Anlage tätig. 1875 erwarb Bouché die Strehlener Felder und bezog diese in die weitere Gestaltung des Großen Gartens ein. Im Winter 1881/82 wurde eine ehemalige Kiesgrube, die sich auf diesem Areal befand, zu einem See ungestaltet.

Dieser See wurde zu Ehren der Königin Carola „Carolasee“ genannt. Im Jahr 1886 erfolgte eine Vergrößerung des Sees in Richtung Querallee. Dabei entstand eine Halbinsel auf der bis 1895 eine kleine Schankwirtschaft „Krähenhütte“ stand. Nach dem Abriss wurde sie im gleichen Jahr durch ein großes Gasthaus mit Gartenwirtschaft ersetzt. Es erhielt den klangvollen Namen „Carolaschlösschen“ und wurde im Neorenaissance-Stil erbaut.

Im Zuge der letzten Luftangriffe 1945 auf Dresden wurde neben vielen Kulturgütern auch das „Carolaschlösschen“ vollständig zerstört.

Nach vollständiger Sanierung öffnet das Carolaschlösschen 1999 im neuen Glanz seine Pforten in dem Bewusstsein, dass Tradition und Gastlichkeit in diesem Grand Café ein neues Zuhause finden.

In den Wintermonaten 2003/2004 hat im Rahmen der zweiten Baustufe das neue Restaurant “Galerie“ im ersten Obergeschoss eröffnet. Dort werden Sie mit mediterranen Köstlichkeiten verwöhnt.



www.carolaschloesschen.de
ANZEIGE
Events & Veranstaltungen


Anzeige