AUSFLUGSZIELE
  • Schloss Purschenstein

  • Adresse:
  • Purschenstein 1
  • PLZ / Ort:
  • 09544 | Neuhausen / Erzgebirge
  • Telefon:
  • 037361 / 14080
Schloss Purschenstein
Leider
kein
Bild
vorhanden!

Vermutlich um 1200 wurde das Schloss Purschenstein von Boresch I. erbaut. Es wurde als Zoll- oder Geleitsburg an der Salzstraße von Böhmen nach Mitteldeutschland errichtet. Dieser böhmische Steig, wie er genannt wurde, entsprang in Leipzig und endete in Prag.
Im Jahre 1289 wurde es erstmalig urkundlich erwähnt und bereits im 13. Jahrhundert gelangte es in den Besitz des Markgrafen von Meißen.  1350 wurde die Burg durch einen Lehenvertrag an das Adelsgeschlecht von Riesenburg gegeben. 1352 gelangte die Burg in den Besitz an den Markgraf Friedrich der Strenge.  Zwischen 1370 und 1380 wurde der Besitz an die Adelsfamilie und Herren Schönberg abgetreten, die es um 1550 in ein Renaissanceschloss umwandelten.  Ende des 18. Jahrhunderts baute man eine barocke Kapelle und 50 Jahre später den Nordflügel, ebenfalls im barocken Stil, auf.

Ab 1951 wurden die Räumlichkeiten durch ein Kinderheim der Caritas genutzt. 1989 konnte man Motorradausstellungen besuchen, doch 2005 wurde es an einen Niederländer verkauft. Jetzt kannst Du das Schlosshotel im Schloss Purschenstein besuchen und Dich dort einquartieren. Renovierungsarbeiten sind aber immer noch im Gange.


ANZEIGE
Events & Veranstaltungen


Anzeige