AUSFLUGSZIELE
  • Schloss Freudenstein

  • Adresse:
  • Schloßplatz 4
  • PLZ / Ort:
  • 09599 | Freiberg
Schloss Freudenstein
Leider
kein
Bild
vorhanden!

Die Burg Freudenstein steht auf dem Schlossplatz der Stadt Freiberg. Markgraf Otto von Meißen ließ die Burg 1183 erbauen, um Silberfunde zu schützen. 1525 wurde das Schloss Freiberg erstmals als Schloss Freudenstein benannt.  Im Jahre 1566 wurde es neu gebaut und 1577 im Stil der Renaissance fertig gestellt. Während des Siebenjährigen Krieges wurde die Inneneinrichtung des Schlosses teilweise zerstört. 1784 wurde ein zweiter Umbau durchgeführt und das Schloss wurde zu einem Magazin umgebaut. Dabei wurde maßgeblich in Baustruktur eingegriffen.

Größtenteils wurde Schloss Freudenstein als Residenz diverser sächsischer Kurfürsten genutzt. Seit 1973 wird das Schloss kulturell genutzt. Es stand ein Jugendclub, der im Keller ausgebaut wurde, zur Verfügung und die Gaststätte "Schlosskeller" wurde eröffnet. Seit 2008 kannst Du in dem Schloss die Ausstellung "terra mineralia" besuchen, bei der eine Schweizer Mineralsammlung vorgeführt wird. Sie umfasst etwa 80.000 Mineralien. Ein weiterer Besitzer ist das Bergarchiv Freiberg, das eine weitere Ausstellung darbietet. Hier kannst Du Dich über die Montangeschichte Sachsens und Deutschlands seit dem 15. Jahrhundert informieren. Die Ausstellung umfasst zirka 4.600 Akten und 106.000 Karten.


Schloss Freudenstein
Schlossplatz 6 | 09599 Freiberg



ANZEIGE
Events & Veranstaltungen


Anzeige