KUNST & KULTUR
  • Kunsthaus Raskolnikow e.V.

  • Adresse:
  • Böhmische Str. 34
  • PLZ / Ort:
  • 01099 | Dresden
  • Telefon:
  • 0351-8045708
Kunsthaus Raskolnikow e.V.
Leider
kein
Bild
vorhanden!
Das Kunsthaus Raskolnikow, nach Dostojewskis Roman «Schuld und Sühne» benannt, entwickelte sich in einem langjährigen, sehr bewegten Prozess zu einem Ort mit Legende.

Unter einem Dach wird der Besucher zum einen durch gute Gastronomie verführt und zum anderen mit zeitgenössischer Kunst konfrontiert.

Die Galerie arbeitet seit 1992 mit nationalen und internationalen jungen Künstlern,genreübergreifend.

Projekte werden als Ergebniss in Form von Ausstellungen, Installationen/ Aktionen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Kunst im öffentlichen Raum hat dabei einen besonderen Stellenwert.

Die Galerie ist Basis, ist Keimzelle, mit dem Ziel: Kunst nach Außen zu tragen, dort wo unterschiedliche Lebenswelten aufeinandertreffen, Angebote der gesellschaftlichen Auseinandersetzung und Kommunikation zu schaffen, Vorurteile aufzubrechen- an Orten, die in der Regel keine Kunst-Orte, sondern Räume des Alltags sind.

Seit 1998 geben wir jährlich einen Absolventen der HfBK, die Möglichkeit, das Diplom in unserer Galerie zu verteidigen und der Öffentlichkeit vorzustellen. Damit ist uns eine gute Verbindung zwischen Hochschulalltag und dem wahrhaften Kunstbetrieb gelungen.

Viele Studenten und Hochschullehrer nutzen diese M&oumLglichkeit und begrüßen diese einmalige Chance.

Seit 1998 betreuen wir die Stipendiaten aus den Partnerstädten Ohio, Salzburg, Straßburg, aus Mazedonien und Russland. Sie werden durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst und durch das Kulturamt und Presseamt der Stadt Dresden eingeladen.

Unser Anliegen ist es, über Arbeitsansätze hinaus, freundschaftliche Kontakte zu pflegen und Verbindungen zwischen einheimischen und auswertigen Künstlern zu schaffen.

Das besondere Ambiente des Hauses, die gute Gastronomie und ein spannungsvolles Kunstangebot trägt dazu bei, die Zeit im Kunsthaus Raskolnikow als unvergessliches Gesamterlebniss werden zu lassen.

www.galerie-raskolnikow.de


Anzeige