AUSFLUGSZIELE
  • Brühlsche Terrasse

  • Adresse:
  • Brühlsche Gasse
  • PLZ / Ort:
  • 01067 | Dresden
Innere Altstadt/Altstädter Elbufer 01067 Dresden

Die als "Balkon Europas" bezeichnete Brühlsche Terrasse befindet sich auf den Resten der Dresdner Festungsanlagen. Sie erstreckt sich über dem Elbufer, zwischen Augustusbrücke und Carolabrücke. Die Brühlsche Terrasse verdankt ihren Namen Graf Heinrich von Brühl. Er erhielt das Gelände auf der ehemaligen Festungsmauer zum Geschenk und ließ es in einen privaten Lustgarten umwandeln sowie mehrere Gebäude darauf errichten, von denen aber keines erhalten ist. Seit 1814 ist das Gelände der Öffentlichkeit zugänglich. Als Zugang zur Terrasse wurde 1814 eine vom Schlossplatz heraufführende Freitreppe erbaut. Zwischen 1863 und 1868 wurde sie durch eine Skulpturengruppe verziert, deren Figuren die vier Tageszeiten symbolisieren. Besondere Denkmale und Plastiken auf der Brühlschen Terrasse sind das Denkmal an den Bildhauer Ernst Rietschel, die Sieben-Bastionen-Plastik und das Semperdenkmal.



Anzeige